Dokumente ohne Geschichte – Geschichte ohne Dokument

Alternative Formen der Geschichtsvermittlung im Dokumentarfilm
Chapter
Part of the Film und Bewegtbild in Kultur und Gesellschaft book series (BKG)

Zusammenfassung

»Jedes Bild in diesem Film ist authentisch. Alles, was hier gezeigt wird, ist geschehen.« Diese Präambel stellt Erwin Leiser seinem Dokumentarfilm Mein Kampf voran und begibt sich damit in eine Tradition des Dokumentarfilms, die ihre wesentliche Bestimmung aus der Indexikalität des filmischen Mediums bezieht. Es ist das Barthes’sche Es-ist-so-gewesen der Fotografie, das hier implizit für den Film stark gemacht wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agamben, Giorgio. 2003 [1998]. Was von Auschwitz bleibt. Das Archiv und der Zeuge. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Arendt, Hannah. 2011 [1964]. Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen. München: Piper.Google Scholar
  3. Bajohr, Frank, und Dieter Pohl. 2006. Der Holocaust als offenes Geheimnis. Die Deutschen, die NS-Führung und die Alliierten. München: C. H. Beck.Google Scholar
  4. Barthes, Roland. 1964. Schockphotos. In Mythen des Alltags, 55–58, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Barthes, Roland. 1989. Die helle Kammer. Bemerkungen zur Photographie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Bertram, Thomas. 2007. Weltkrieg 1939-1945. In Enzyklopädie des Nationalsozialismus, 5. aktualisierte und erweiterte Aufl., Hrsg. Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiss, 358–365, München: Deutscher Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  7. Comolli, Jean-Louis. 2006 [1998]. Der Umweg über das direct. In Bilder des Wirklichen. Texte zur Theorie des Dokumentarfilms, Hrsg. Eva Hohenberger, 218- 239, Berlin: Vorwerk 8.Google Scholar
  8. Didi-Huberman, Georges. 2007. Bilder trotz allem. München: Wilhelm Fink.Google Scholar
  9. Glaser, Hermann. 2007. Film. In Enzyklopädie des Nationalsozialismus, 5. aktualisierte und erweiterte Aufl., Hrsg. Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiss, 186–190, München: Deutscher Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  10. Guerrin, Michel. 2001. Entre mémoire et histoire des camps, le rôle de la photographie. Claude Lanzmann, écrivain et cinéaste. In Le Monde, 19.01.2001.Google Scholar
  11. Hohenberger, Eva. 2006. Dokumentarfilmtheorie. Ein historischer Überblick über Ansätze und Probleme. In Bilder des Wirklichen. Texte zur Theorie des Dokumentarfilms, Hrsg. Eva Hohenberger, 9–33, Berlin: Vorwerk 8.Google Scholar
  12. Kwiet, Konrad. 2007. Rassenpolitik und Völkermord. In Enzyklopädie des Nationalsozialismus, 5. aktualisierte und erweiterte Aufl., Hrsg. Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiss, 46–64, München: Deutscher Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  13. Lanzmann, Claude. 1994. Holocauste, la représentation impossible. In Le Monde, 03.03.1994.Google Scholar
  14. Nietzsche, Friedrich. 1967 [1874]. Unzeitgemäße Betrachtungen. Zweites Stück: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben. In Werke. Kritische Gesamtausgabe. Berlin/New York: de Gruyter. Hier zit. n. Digitale Kritische Gesamtausgabe von Nietzsches Werken und Briefen (eKGWB), http://www.nietzschesource.org/#eKGWB/HL [Letzter Zugriff: 27.11.2015].
  15. Oms, Marcel. 1988. Alain Resnais. Paris: Rivages.Google Scholar
  16. Peterson, Agnes F. und Bradley F. Smith, Hrsg. 1974. Heinrich Himmler. Geheimreden 1933 bis 1945 und andere Ansprachen. Berlin: Propyläen.Google Scholar
  17. Ranke, Winfried. 2007. Propaganda. In Enzyklopädie des Nationalsozialismus, 5. aktualisierte und erweiterte Aufl. Hrsg. Wolfgang Benz, Hermann Graml, und Hermann Weiss, 27–45, München: Deutscher Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  18. Vertov, Dziga. 1973a. Vorläufige Instruktion an die Zirkel des »Kinoglaz«. In Schriften zum Film, Hrsg. Wolfgang Beilenhoff, 41-53. München: Carl Hanser Verlag.Google Scholar
  19. Vertov, Dziga. 1973b. Vom »Kinoglaz« zum »Radioglaz« (Aus den Anfangsgründen der Kinoki). In Schriften zum Film, Hrsg. Wolfgang Beilenhoff, 74-81. München: Carl Hanser Verlag.Google Scholar
  20. Wischermann, Clemens, Jürgen Leipold, Armin Müller, und Rudolf Schlögl, Hrsg. 2007. GeschichtsBilder. 46. Deutscher Historikertag in Konstanz 2006. Berichtsband. Konstanz: UVK.Google Scholar
  21. de Zayas, Alfred. 2010. Völkermord als Staatsgeheimnis. Vom Wissen über die »Endlösung der Judenfrage« im Dritten Reich. München: Olzog.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.BaselSchweiz

Personalised recommendations