Advertisement

Ken Burns vs. Guido Knopp – Dokumentation oder Unterhaltung?

Zur Zukunft historischer Dokumentationen
Chapter
Part of the Film und Bewegtbild in Kultur und Gesellschaft book series (BKG)

Zusammenfassung

Trotz des zunehmenden technischen Fortschritts kann man der heutigen Öffentlichkeit ein Interesse an der Vergangenheit nicht absprechen. Geschichte bewegt die Menschen, gerade weil nicht alle von ihnen einer Meinung sind, wenn es um die Interpretation von historischen Ereignissen geht. Schließlich sind stets verschiedene Versionen der geschichtlichen Vergangenheit in der Gesellschaft präsent, die miteinander, mitunter aufgrund politischer Betrachtungsweisen, um die Überlegenheit der ultima ratio ringen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alanyaly, Iris und Joachim Huber. 1998. Die Zeitgeschichte – eine Doku-Soap? Guido Knopp über Hitler, Helfer und Krieger im Film und die Shoah-Foundation. Potsdamer Neueste Nachrichten, 24. November.Google Scholar
  2. Allary, Mathias. 2013. Die Aufhebung der Trennung von Fiktion und Dokumentarischem – Zum Film- und TV-Studiengang an der mhmk. In Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte, Hrsg. Edmund Ballhaus, 42-47, Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  3. Barchet, Michael. 1994. Allegorien der Krise: Die Didaktik dokumentarischer Formen als kulturelle Hermeneutik. In Der amerikanische Dokumentarfilm: Herausforderungen für die Didaktik, Hrsg. Lothar Bredella und Günter H. Lenz, 39-66, Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  4. Blum, Philipp. 2013. Doku-Fiktionen. Filme an den Grenzen von Fakt und Fiktion. In Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte, Hrsg. Edmund Ballhaus, 356-365, Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  5. Borchers, Hans. 1994. Dokumentarfilm als Aufklärer? Überlegungen zur Wirkung amerikanischer Dokumentarfilme auf deutsche Amerikabilder. In Der amerikanische Dokumentarfilm: Herausforderungen für die Didaktik, Hrsg. Lothar Bredella und Günter H. Lenz, 109-130, Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  6. Boritt, Gabor S. 1991. Ken Burns’ Civil War. Pennsylvania History 58 (3): 212-221.Google Scholar
  7. Bösel, Anka. 2003. Homogenizing History. Accomodationist Discourse in Ken Burns’s The Civil War. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.Google Scholar
  8. Bredella, Lothar. 1994a. Der amerikanische Dokumentarfilm: Zugang zur amerikanischen Wirklichkeit? In Der amerikanische Dokumentarfilm: Herausforderungen für die Didaktik, Hrsg. Lothar Bredella und Günter H. Lenz, 81-107, Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  9. Bredella, Lothar. 1994. Einleitung. In Der amerikanische Dokumentarfilm: Herausforderungen für die Didaktik, Hrsg. Lothar Bredella und Günter H. Lenz, 7-22, Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  10. Breitbart, Eric. 2007. The Burns Effect: Documentray as Celebrity Advertisement. New England Review 28 (1): 168-178. http://cat.middlebury.edu/~nereview/28-1/Breitbart-Burns.html [Letzter Zugriff: 24.02.2016].
  11. Cripps, Thomas. 1995. Historical Truth: An Interview with Ken Burns. American Historical Review 100 (3): 741-764.Google Scholar
  12. Decker, Christof. 1994. Problematische Wahrheitsansprüche des Dokumentarfilms: Anmerkungen zur ›programmatischen Reflexivität‹. In Der amerikanische Dokumentarfilm: Herausforderungen für die Didaktik, Hrsg. Lothar Bredella und Günter H. Lenz, 67-80, Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  13. Diening, Deike. 2004. Weniger Doku, besseres Drama. Ein Sandkorn in der Guido-Knopp-Maschine: Hans-Erich Viet inszeniert »Die Stunde der Offiziere«. Der Tagesspiegel, 29. Juni.Google Scholar
  14. Edgerton, Gary R. 2004. Ken Burns’ Cinema Reconsidered. Quest (Winter): 8-11.Google Scholar
  15. Foner, Eric. 2002. Who Owns History? Rethinking the Past in a Changing World. New York: Hill and Wang.Google Scholar
  16. Franck, Dieter. 1988. Die historische Dokumentation. In Geschichte im Fernsehen. Ein Handbuch, Hrsg. Guido Knopp und Siegfried Quandt, 49-53, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  17. Friedl, Bettina. 1994. Die Grenzen des Bildes: Der Dokumentarstil der dreißiger und sechziger Jahre im Vergleich. In Der amerikanische Dokumentarfilm: Herausforderungen für die Didaktik, Hrsg. Lothar Bredella und Günter H. Lenz, 151-165, Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  18. Glassberg, David. 2001. Sense of History. The Place of the Past in American Life. Amherst: University of Massachusetts Press.Google Scholar
  19. Grant, Lachlan. 2008. The War, (dir.) Ken Burns and Lyn Novick, Public Broadcasting Service, 2007. Eras Edition 10, http://www.arts.monash.edu.au/publications/eras [Letzter Zugriff: 18. März 2014].
  20. Gross, Jakob. 2013. Der Habitus des dokumentarischen Feldes. In Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte, Hrsg. Edmund Ballhaus, 398-412, Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  21. Guynn, William Howard. 1980. Toward a Reexamination of the Documentary Film: Theory and Text. Berkeley: University of California Press.Google Scholar
  22. Harris, Peter J. 2010. How to Make Documentary Film: The Ken Burns Method. http://ezinearticles.com/?How-to-Make-Documentary-Film:-The-Ken-Burns-Method&id=5350464 [Letzter Zugriff: 24.02.2016].
  23. Hohenberger, Eva und Keilbach, Judith. 2003. Die Gegenwart der Vergangenheit. Zum Verhältnis von Dokumentarfilm, Fernsehen und Geschichte. In Die Gegenwart der Vergangenheit. Dokumentarfilm, Fernsehen und Geschichte, Hrsg. Eva Hohenberger und Judith Keilbach, 8-23, Berlin: Verlag Vorwerk 8.Google Scholar
  24. Hornung, Miriam. 2013. Die Fiktion des nicht-fiktionalen Films. In Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte, Hrsg. Edmund Ballhaus, 327-346, Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  25. Keilbach, Judith. 1998. Mit dokumentarischen Bildern effektvoll Geschichte erzählen. Die historischen Aufnahmen in Guido Knopps Geschichtsdokumentationen. medien + erziehung 42: 355- 361.Google Scholar
  26. Keilbach, Judith. 2003. Zeugen der Vernichtung. Zur Inszenierung von Zeitzeugen in bundesdeutschen Fernsehdokumentationen. In Die Gegenwart der Vergangenheit. Dokumentarfilm, Fernsehen und Geschichte, Hrsg. Eva Hohenberger und Judith Keilbach, 155-174, Berlin: Verlag Vorwerk 8.Google Scholar
  27. Knopp, Guido. 1975. Einigungsdebatte und Einigungsaktion in SPD und USPD 1917-1920. Unter besonderer Berücksichtigung der »Zentralstelle für Sozialdemokratie«. Würzburg: Univ. Diss.Google Scholar
  28. Knopp, Guido. 1999. Zeitgeschichte im ZDF. In Massenmedien und Zeitgeschichte, Hrsg. J. Wilke, 309-316, Konstanz: UVK Medien.Google Scholar
  29. Koch, Gertrud. 2003. Nachstellungen – Film und historischer Moment. In Die Gegenwart der Vergangenheit. Dokumentarfilm, Fernsehen und Geschichte, Hrsg. Eva Hohenberger und Judith Keilbach, 216-229, Berlin: Vorwerk 8.Google Scholar
  30. Koeniger, A. Cash. 1991. Ken Burns’s »The Civil War«: Triumph or Travesty? The Journal of Military History 55 (2): 225-233.Google Scholar
  31. Kopf-Beck, Johannes. 2013. Der Holocuast im Film: Dokumentation des Untersuchungsmaterials einer quasi-experimentellen Studie. Diskussionsbeiträge der Projektgruppe Friedensforschung Konstanz 76. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-258485 [Letzter Zugriff: 24.02.2016].
  32. Lagny, Michèle. 2003. Historischer Film und Geschichtsdarstellung im Fernsehen. In Die Gegenwart der Vergangenheit. Dokumentarfilm, Fernsehen und Geschichte, Hrsg. Eva Hohenberger und Judith Keilbach, 115-128. Berlin: Verlag Vorwerk 8.Google Scholar
  33. Latzel, Peter. 1988. Die Recherche für historische Sendungen. In Geschichte im Fernsehen. Ein Handbuch, Hrsg. Guido Knopp und Siegfried Quandt, 41-48, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  34. Levin, Ken M. 2010. Using Ken Burns’s The Civil War in the Classroom. The History Teacher 44 (1): 9-17.Google Scholar
  35. Loose, Ingo. 2009. Die Ambivalenz des Authentischen. Juden, Holocaust und Antisemitismus im deutschen Film nach 1945. MEDAON 4: 1-19.Google Scholar
  36. Marlog, Vanessa. 2013. Animation, Abstraktion, Dreidimensionalität. Aktuelle Inszenierungsstrategien im Dokumentarfilm. In Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte, Hrsg. Edmund Ballhaus, 347-355, Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  37. Näpel, Oliver. 2003. Historisches Lernen durch ›Dokutainment‹? – Ein geschichtsdidaktischer Aufriss. Chancen und Grenzen einer neuen Ästhetik populärer Geschichtsdokumentation, analysiert am Beispiel der Sendereihen Guido Knopps. Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 2: 213-244.Google Scholar
  38. Nichols, Bill. 1995. Performativer Dokumentarfilm. In Perspektiven des Dokumentarfilms, Hrsg. Manfred Hattendorf, 149-166, München: diskurs film Verlag.Google Scholar
  39. Niedermaier, Claus. 1988. Das Dokumentieren historischen Materials. In Geschichte im Fernsehen. Ein Handbuch, Hrsg. Guido Knopp und Siegfried Quandt, 35-40, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  40. Paech, Joachim. 1994. Einige Anmerkungen/Thesen zur Theorie und Kritik des Dokumentarfilms. In Der amerikanische Dokumentarfilm: Herausforderungen für die Didaktik, Hrsg. Lothar Bredella und Günter H. Lenz, 23-37, Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  41. Pereboom, Maarten. 2011. History and Film. Moving Pictures and the Study of the Past. Boston et. al.: Prentice Hall.Google Scholar
  42. Ruttmann, Reinhard. 1988. Zeitzeugen in historischen Sendungen. In Geschichte im Fernsehen. Ein Handbuch, Hrsg. Guido Knopp und Siegfried Quandt, 54-59, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  43. Saupe, Achim. 2009. Detektivische Narrative in Geschichtswissenschaft und populärer Geschichtskultur. In History Sells! Angewandte Geschichte als Wissenschaft und Markt, Hrsg. Wolfgang Hardtwig und Alexander Schug, 65-78, Stuttgart: Steiner.Google Scholar
  44. Schillemans, Sandra. 1995. Die Vernachlässigung des Dokumentarfilms in der neueren Filmtheorie. In Perspektiven des Dokumentarfilms, ,Hrsg. Manfred Hattendorf, 11-28. München: diskurs film Verlag.Google Scholar
  45. Schreiber, Waltraud. 2006. »Der [Hitler] konnte nicht küssen«: zur Rolle von Zeitzeugen in Dokufilmen. In Geschichte im Film: Beiträge zur Förderung historischer Kompetenz, Hrsg. Waltraud Schreiber und A. Wenzl, 63-70, Neuried: Ars una, 2006.Google Scholar
  46. Schuler, T. 2000. Zweites Standbein. Der ZDF-Historiker Guido Knopp lehrt an einer ultrarechten Hochschule Journalismus. Berliner Zeitung, 29. März.Google Scholar
  47. Shales, Tom. 1990. The Civil War Drama. Washington Post, 23. September.Google Scholar
  48. Stanjek, Klaus. 2013. Paradigmen des Dokumentarfilms – Ansichten aus Babelsberg. In Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte, Hrsg. Edmund Ballhaus, 28-41, Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  49. Steele, Helen. (o. D.). Ken Burns: Film as History, History as Narrative? http://www.guernicus.com/academics/pdf/kenburns.pdf [Letzter Zugriff: 24.02.2016].
  50. Steinhardt, Friedrich und Turhan, Su. 1995. Was hat die Arktis mit der Südsee zu tun? Raumkonstitution und Normvermittlung in Robert J. Flahertys NANOOK (1922) und MOANA (1926). In Perspektiven des Dokumentarfilms, Hrsg. Manfred Hattendorf, 29-42, München: diskurs film Verlag.Google Scholar
  51. Steinle, Matthias. 2010. Alles Dokudrama? – über das Neue im Alten eines schillernden Begriffs. MEDIENwissenschaft 1: 10-16.Google Scholar
  52. Thomas, Brook. 1991. The New Historicism and Other Old-Fashioned Topics. Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  53. Toplin, Robert Brent. 1997. Ken Burns’s The Civil War: Historians Respond. New York: Oxford University Press.Google Scholar
  54. Ward, Geoffrey C. 1990. The Civil War. An Illustrated History. New York: Knopf.Google Scholar
  55. Wenzel, Eike. 2004. Retrotopia oder Erinnerungsland. In Selbst/Reflexionen. Von der Leinwand bis zum Interface, Hrsg. Burkhard Röwekamp und Matthias Steinle , 64-78, Marburg: Schüren.Google Scholar
  56. Wessely, Dominik. 2013. Notizen zur Dokumentarfilmausbildung im Zeitalter der Digitalität. In Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte, Hrsg. Edmund Ballhaus, 13-27, Berlin: Dietrich Reimer Verlag.Google Scholar
  57. Wieselmann, Bettina. 2013. Ministerin entzieht Gustav-Siewerth-Akademie staatliche Anerkennung. Schwäbisches Tagblatt. 29. Juni. http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/hochschule_artikel,-Ministerin-entzieht-Gustav-Siewerth-Akademie-staatliche-Anerkennung-_arid,219767.html Zugegriffen 22. April 2014.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.New YorkUSA

Personalised recommendations