Einführung

Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

„Ich mach das bloß noch schnell fertig…“. Wohl Jedem ist dieser Satz schon des Öfteren über die Lippen gekommen. „…noch schnell…“, wie gut trifft dieser Ausdruck die Einstellung unserer westlichen Gesellschaft.

„Ich mach das bloß noch schnell fertig…“. Wohl Jedem ist dieser Satz schon des Öfteren über die Lippen gekommen. „…noch schnell…“, wie gut trifft dieser Ausdruck die Einstellung unserer westlichen Gesellschaft. Alles muss möglichst schnell, produktiv und dabei aber so kostengünstig und effizient wie möglich geschehen. Wer diese Herausforderung meistert, gilt als erfolgreich. Doch oft genug hat solch eine Lebenseinstellung einen hohen Preis. Noch nie waren die psychologischen Praxen so voll von Stress- und Burn-out-Patienten. Erschöpfung und Überforderung greifen erschreckend weit um sich. Nicht nur der kosmopolitische Manager ist betroffen sondern auch der Durchschnittsarbeiter, der Lehrer der örtlichen Schule, die Hausfrau von nebenan und in beunruhigendem Ausmaß bereits Kinder und Jugendliche. Wie geht man damit um? Statt immer häufiger auf Psychopharmaka zu setzen, lohnt es manchmal, sich auf Althergebrachtes zurück zu besinnen. Eine Jahrtausend alte Methode ist die Meditation. Wer sich näher mit ihr beschäftigt, merkt, dass sie nicht nur eine Ansammlung von verschiedenen Atem- und Konzentrationstechniken ist, sondern eine Lebenseinstellung. Es geht darum wahrzunehmen, zu beobachten, bewusst zu sein, und das nicht nur während der Meditationssitzung, sondern in jeder Lebenssituation.

Jede Kultur hat im Laufe der Zeit ihre spezielle Form der Meditation hervorgebracht. Es existiert daher ein reicher Schatz verschiedenster Meditationsformen und -techniken, aus dem je nach individuellen Voraussetzungen und Vorlieben die passende Methode gewählt werden kann. Und oftmals ähneln sich die Übungen und Ziele der verschieden Traditionen in auffälliger Weise. Meditation – wenn richtig geübt – hilft, Stressfaktoren zu erkennen, richtig auf Stress zu reagieren und im besten Fall sogar zu verhindern. Das vorliegende Buch stellt Ihnen eine Auswahl verschiedener Meditationstraditionen vor und zeigt Möglichkeiten auf, mit Hilfe von Meditation den Anforderungen des Lebens gerecht zu werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.PsychologieUniversität PassauPassauDeutschland

Personalised recommendations