Einleitung

Chapter
Part of the Stadt, Raum und Gesellschaft book series (SRG)

Zusammenfassung

Städte und Regionen, so der gegenwärtig herrschende Tenor, befinden sich in stärkerer Konkurrenz zueinander, als jemals zuvor. Konkurriert wird um die Ansiedlung (oder den Verbleib) von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten, um Fördergelder, um Touristen und nicht zuletzt um den Verbleib bereits in der Stadt lebender sowie den Zuzug potentieller neuer Einwohner. Als maßgebliche Ursache für diese steigende Städtekonkurrenz gilt der Prozess der Globalisierung, der es mit sich bringt, dass Städte nicht mehr nur lokal oder regional, sondern auch überregional, international und sogar weltweit als in Konkurrenz zueinander stehend begriffen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Soziologie IFernUniversität in HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations