Advertisement

Einleitung

  • Sabine Wegner-Kirchhoff
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Mit diesem Aphorismus des Schweizer Dichters Olivier Theobald (2015) wird sehr treffend und einprägsam ein Bild davon gezeichnet, wie wichtig es ist, in einer Konfliktsituation zunächst einen Schritt zurück zu treten und sich das Geschehen von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten. Dieser Perspektivenwechsel stellt für die meisten Menschen durchaus eine Herausforderung dar, da sie in einer sogenannten „Konfliktfalle“ gefangen sind. Dies bedeutet, dass beide Seiten in einem Netz von Annahmen über den jeweils anderen, mentalen Modellen, Gefühlen wie Enttäuschung, Ärger und Wut und gegenseitigen Vorwürfen und Anschuldigungen gefangen sind.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.conswkBaden-BadenDeutschland

Personalised recommendations