Advertisement

Ausblick: Die Leistungen des Systems und die Aufgabe der Vereinheitlichung der Lebensverhältnisse in Deutschland

Chapter

Zusammenfassung

Der deutsche Einigungsprozess wurde durch die Wirtschaftskrise überrollt. Erstmals hat die Inlandskrise keinen Exportboom ausgelöst. Die deutsche Wirtschaft war in einer strukturellen Anpassungs krise.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. M. Ackermann: Der kulturelle Einigungsprozeß. Bonn, Friedrich-Ebert-Stiftung 1991Google Scholar
  2. J. Allmendinger: Staatskultur und Marktkultur, ostdeutsche Orchester im Vergleich. In: Stiftung mitteldeutscher Kulturrat (Hrsg.): Kultur und Kulturträger in der DDR. Berlin, Akademie-Verlag 1993: 215-281Google Scholar
  3. H.-J. Andreß (Hrsg.): Fünf Jahre danach. Zur Entwicklung von Arbeitsmarkt und Sozialstruktur im vereinten Deutschland. Berlin, De Gruyter 1996Google Scholar
  4. K. Armingeon/M. Freitag: Deutschland, Österreich, Schweiz. Die politischen Systeme im Vergleich. Ein sozialwissenschaftliches Datenhandbuch. Opladen, Leske & Budrich 1997Google Scholar
  5. H. L. Arnold (Hrsg.): Die Abwicklung der DDR. Göttingen, Wall stein 1992Google Scholar
  6. P. Bauer: Ideologie und politische Beteiligung in der Bundesrepublik Deutschland. Opladen, Westdeutscher Verlag 1993Google Scholar
  7. H. Bertram (Hrsg.): Die Familie in den neuen Bundesländern. Opladen, Leske & Budrich 1992Google Scholar
  8. H. Bertram (Hrsg.): Ostdeutschland im Wandel. Lebensverhältnisse – politische Einstellungen. Opladen, Leske & Budrich 1995Google Scholar
  9. H. Bertram u. a. (Hrsg.): Sozialer und demographischer Wandel in den neuen Bundesländern. Berlin, Akademie Verlag 1995Google Scholar
  10. H. Bertram u. a. (Hrsg.): Systemwechsel zwischen Projekt und Prozeß. Analysen zu den Umbrüchen in Ostdeutschland. Opladen, Leske & Budrich 1998Google Scholar
  11. K. von Beyme: Der Wiederaufbau. München, Piper 1987Google Scholar
  12. K. von Beyme: Hauptstadtsuche. Hauptstadtfunktionen im Interessenkonflikt zwischen Bonn und Berlin. Frankfurt, Suhrkamp 1991Google Scholar
  13. K von Beyme: Verfehlte Vereinigung – verpasste Reformen? Zur Problematik der Evaluation der Vereinigungspolitik in Deutschland seit 1989. Journal für Sozialforschung 1994: 249-269Google Scholar
  14. K. von Beyme: Kulturpolitik und nationale Identität. Opladen, Westdeutscher Verlag 1998Google Scholar
  15. S. Bigalke: Schlechtes Klima für Erfinder. Nur neuner Platz in der Innovationsrangliste. FAZ 22.10.2009: 19Google Scholar
  16. J. Borchert: Die konservative Transformation des Wohlfahrtsstaates. Frankfurt, Campus 1995Google Scholar
  17. Th. Bulmahn: Vereinigungsbilanzen. Die deutsche Einheit im Spiegel der Sozialwissenschaften. APuZ 40/41 1997: 29-37Google Scholar
  18. Th. Bulmahn: Soziale Schichtung und Mobilität im ostdeutschen Transformationsprozess. In: H. Bertram u. a.: Systemwechsel zwischen Projekt und Prozeß. Opladen, Leske & Budrich 1998: 457-482Google Scholar
  19. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945. Baden-Baden, Nomos 2001-2008, 11 Bde.Google Scholar
  20. Bundesministerium für Gesundheit (Hrsg.): Indikatoren zum Ge sundheitszustand der Bevölkerung der ehemaligen DDR. Bonn 1993Google Scholar
  21. R. Czada: Schleichweg in die „Dritte Republik“. Politik der Vereinigung und politischer Wandel in Deutschland. PVS 1994: 245-270Google Scholar
  22. R. Czada: Vereinigungskrise und Standortdebatte. Leviathan 1998: 24-59Google Scholar
  23. R. Czada/G. Lehmbruch (Hrsg.): Transformationspfade in Ostdeutschland. Frankfurt, Campus 1998Google Scholar
  24. Datenreport 2002. Hrsg.: Statistisches Bundesamt. Bonn, Bundeszentrale für Politische Bildung 2002Google Scholar
  25. Der deutsche Arbeitsmarkt im Überblick. FAZ. 1. 7. 2009: 11Google Scholar
  26. V. Eichener u. a. (Hrsg.): Organisierte Interessen in Ostdeutschland. Marburg, Metropolis 1992, 2 HalbbändeGoogle Scholar
  27. W. Eichhorst u. a.: Benchmarking Deutschland. Arbeitsmarkt und Beschäftigung. Heidelberg, Springer 2001Google Scholar
  28. H. Esser (Hrsg.): Der Wandel nach der Wende: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik in Ostdeutschland. Wiesbaden, Westdeutscher Verlag 2000Google Scholar
  29. N. Ferguson: Deutschland verdrängt die Gefahr. Der Abschwung der Weltwirtschaft trifft die Bundesrepublik besonders hart. Selbst schuld! Die Zeit, Nr. 28: 19Google Scholar
  30. M. Fratzscher: Die Deutschland-Illusion. Warum wir unsere Wirtschaft überschätzen und Europa brauchen. München, Hanser, 2014Google Scholar
  31. M. Fratzscher: Verteilungskampf. Warum Deutschland immer ungleicher wird. München, Hanser, 2016Google Scholar
  32. S. Frech/J. Schmid (Hrsg.): Der Sozialstaat. Reform, Umbau, Abbau? Schwalbach, Wochenschau Verlag 2004Google Scholar
  33. H.-W. Fuchs/L. R. Reuter: Bildungspolitik seit der Wende. Opladen, Leske & Budrich 1995Google Scholar
  34. B. Gahlen u. a. (Hrsg.): Von der Plan- zur Marktwirtschaft. Eine Zwischenbilanz. Tübingen, Mohr 1992Google Scholar
  35. R. Giessler (Hrsg.): Sozialer Umbruch in Ostdeutschland. Opladen, Leske & Budrich 1993Google Scholar
  36. W. Glatzer/G. Kleinhenz (Hrsg.): Wohlstand für alle? Opladen, Leske & Budrich 1997Google Scholar
  37. St. A. Glimke: Erfolgsgeschichte Bundesrepublik? Göttingen, Wallstein 2008Google Scholar
  38. M. Greive: So stark ist Deutschland wirklich. Die Welt, 21.10.2012Google Scholar
  39. R. Hasse: Wohlfahrtspolitik und Globalisierung. Opladen, Leske & Budrich 2003Google Scholar
  40. H. Heinelt/M. Weck: Vom Vereinigungskonsens zur Standortdebatte. Opladen, Leske & Budrich 1998Google Scholar
  41. Th. Hertfelder/A. Rödder: Modell Deutschland. Erfolgsgeschichte oder Illusion? Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 2007Google Scholar
  42. H. Hickel/J. Priebe: Nach dem Fehlstart. Ökonomische Perspektiven der deutschen Einigung. Frankfurt, Fischer 1994Google Scholar
  43. J. Hilbert u. a.: Wachstumsmarkt Gesundheit. Opladen, Leske & Budrich 2003Google Scholar
  44. H.-G. Hockerts: Grundlinien und soziale Folgen der Sozialpolitik. In: H. Kaelble u. a. (Hrsg.): Sozialgeschichte der DDR. Stuttgart, Klett-Cotta 1994: 519-544Google Scholar
  45. M. Hüther: Integration der Transformation. Überlegungen zur Wirtschaftspolitik für das vereinigte Deutschland. Jahrbuch für Sozialwissenschaft 1993: 31-52Google Scholar
  46. Jahresgutachten 1991/92-1997/98 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (zit. Jg.)Google Scholar
  47. W. Jäger: Die Überwindung der Teilung: der innerdeutsche Prozeß der Vereinigung 1989/1990. Stuttgart, DVA 1998Google Scholar
  48. S. Jochem/N. Siegel (Hrsg.): Konzertierung, Verhandlungsdemokratie und Reformpolitik im Wohlfahrtsstaat. Opladen, Leske & Budrich 2003Google Scholar
  49. M. Kaase: Politik im vereinten Deutschland. Berliner Journal für Soziologie 1997: 511-523Google Scholar
  50. M. Kaase/G. Schmid (Hrsg.): Eine lernende Demokratie: 50 Jahre Bundesrepublik Deutschland. Berlin, Sigma 1999Google Scholar
  51. F. X. Kaufmann: Varianten des Wohlfahrtsstaats. Der deutsche Sozialstaat im internationalen Vergleich. Frankfurt, Suhrkamp 2003Google Scholar
  52. F. X. Kaufmann: Sozialstaat als Kultur. Wiesbaden, VS Verlag 2011Google Scholar
  53. J. Kocka: Vereinigungskrise. Zur Geschichte der Gegenwart. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 1995Google Scholar
  54. J. Kocka/R. Mayntz (Hrsg.): Wissenschaft und Wiedervereinigung. Berlin, Akademie Verlag 1998Google Scholar
  55. K.-R. Korte: Die Chance genutzt? Die Politik zur Einheit Deutschlands. Frankfurt, Campus 1994Google Scholar
  56. K.-R. Korte/W. Weidenfeld (Hrsg.): Deutschland Trendbuch. Fakten und Orientierungen. Bonn, Bundeszentrale für politische Bildung 2001Google Scholar
  57. H. Krumrey: Aufschwung Ost, Märchen oder Modell? Frankfurt, Fischer 1992Google Scholar
  58. H. Kundmani: German Power. Das Paradox der deutschen Stärke. München, Beck 2016Google Scholar
  59. Ch. Landfried: Das politische Europa. Differenz als Potential der Europäischen Union. Baden-Baden, Nomos 2002Google Scholar
  60. K. Lauterbach: Der Zweiklassenstaat. Berlin, Rowohlt 2007Google Scholar
  61. G. Lehmbruch: Die deutsche Vereinigung. Strukturen und Strategien. PVS 1991: 585-604Google Scholar
  62. G. Lehmbruch: Institutionen, Interessen und sektorale Variationen in der Transformationsdynamik der politischen Ökonomie Ostdeutschlands. Journal für Sozialforschung 1994: 21-44Google Scholar
  63. G. Lehmbruch (Hrsg.): Einigung und Zerfall. Deutschland und Europa nach dem Ende des Ost-West-Konflikts. Opladen, Leske & Budrich 1995Google Scholar
  64. M. Linden: Politische Integration im vereinten Deutschland. Baden-Baden, Nomos 2006Google Scholar
  65. B. Lippert u. a.: Die EG und die neuen Bundesländer. Eine Erfolgsgeschichte von kurzer Dauer? Bonn, Bouvier 1993Google Scholar
  66. B. Löffler: Integration in Deutschland. München, Oldenbourg 2009Google Scholar
  67. S. Lütz/R. Czada (Hrsg.): Wohlfahrtsstaat – Transformation und Perspektiven. Opladen, Leske & Budrich 2003Google Scholar
  68. Ph. Manow-Borgwardt: Die Sozialversicherung in der DDR und der BRD 1945-1990: Über die Fortschrittlichkeit rückschrittlicher In stitutionen. PVS 1994: 40-61Google Scholar
  69. St. Maretzke/E. Irmen: Die ostdeutschen Regionen im Wandel. Regionale Aspekte des Transformationsprozesses. APuZ B5 1999: 3-14Google Scholar
  70. B. Markmeyer: Ökonom Fratzscher. „Flüchtlinge werden Renten der Babyboomer zahlen“. Die Welt, 12. 3. 2016Google Scholar
  71. R. Mayntz: Die außeruniversitäre Forschung im Prozeß der deutschen Einigung. Leviathan 1992: 64-82Google Scholar
  72. R. Mayntz (Hrsg.): Deutsche Forschung im Einigungsprozeß. Frankfurt, Campus 1994Google Scholar
  73. H.-W. Meyer (Hrsg.): Sozial gerecht teilen – ökologisch untersteuern? Köln, Bund 1994, 2 Bde.Google Scholar
  74. M. Müller/W. Thierse (Hrsg.): Deutsche Ansichten. Die Republik im Übergang. Bonn, Dietz 1992Google Scholar
  75. A.-K. Müller, A. Neubacher u. a.: Das Schattenreich: Sozialpolitik. Der Spiegel Nr. 11, 2016:10-17Google Scholar
  76. G. Neuweiler: Das gesamtdeutsche Haus für Forschung und Lehre. APuZ B 25 1994: 3-11Google Scholar
  77. F. Nullmeier/F. W. Rüb: Die Transformation der Sozialpolitik. Vom Sozialstaat zum Sicherungsstaat. Frankfurt, Campus 1993Google Scholar
  78. C. Offe: Der Tunnel am Ende des Lichts. Erkundungen der politischen Transformation im neuen Osten. Frankfurt, Campus 1994Google Scholar
  79. C. Offe u. a.: Überholen ohne Einzuholen. Opladen, Westdeutscher Verlag 1998Google Scholar
  80. D. Patton: Social Coalitions. Political Strategies and German Unification 1990-1993. WEP 1993: 470-491Google Scholar
  81. Ch. Perschke-Hartmann: Die doppelte Reform. Gesundheitspolitik von Blüm zu Seehofer. Opladen, Leske & Budrich 1994Google Scholar
  82. M. E. Porter: Nationale Wettbewerbsvorteile. München, Droemer Knaur 1991: 735ff.Google Scholar
  83. J. Priebe/R. Hickel: Der Preis der Einheit. Bilanz und Perspektiven der deutschen Wiedervereinigung. Frankfurt, Fischer 1991Google Scholar
  84. Republik in Schieflage. Die Zeit, Nr. 29, 2009: 34Google Scholar
  85. E. Roller: Erosion des sozialstaatlichen Konsenses und die Entstehung einer neuen Konfliktlinie in Deutschland? APuZ 29/30, 2002: 13-19Google Scholar
  86. E. Roller: The Performance of Democracies. Political Institutions and Public Policies. Oxford, Oxford University Press, 2005Google Scholar
  87. F. W. Rüb u. a.: Nachhaltiges Regieren in der OECD und EU. Wo steht Deutschland? Gütersloh, Bertelsmann Stiftung 2014Google Scholar
  88. F. W. Rüb u. a.: Country Report Germany. Sustainable Governance Indicators 2016_http://www.sgi-network.org/docs/2016/country/SGI2016Germanypdf.
  89. R. Sally/D. Webber: The German Solidarity Pact. German Politics 1994: 18-46Google Scholar
  90. B. Schäfers: Gesellschaftlicher Wandel in Deutschland. Stuttgart, Enke 19956Google Scholar
  91. B. Schäfers/W. Zapf (Hrsg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands. Opladen, Leske & Budrich 2001Google Scholar
  92. G. Schaub: Reform macht angst. Aller Stillstand geht vom Volke aus. Die Zeit 1998, Nr. 32: 9-10Google Scholar
  93. W. Schäuble: Der Vertrag. Stuttgart, DVA 1991Google Scholar
  94. K. Schiller: Der schwierige Weg in die offene Gesellschaft. Kritische Anmerkungen zur deutschen Vereinigung. Berlin, Siedler 1994Google Scholar
  95. M. G. Schmidt: Sozialstaatliche Politik in der Ära Kohl. In: G. We wer u. a. (Hrsg.): Festschrift für Hans-Hermann Hartwich. Opladen, Leske & Budrich 1998Google Scholar
  96. M. G. Schmidt: Sozialpolitik in Deutschland. Opladen, Leske & Budrich 1998, 2. Aufl.Google Scholar
  97. M. G. Schmidt: Warum Mittelmaß? Deutschlands Bildungsausgaben im internationalen Vergleich. PVS, Jg. 43, Nr. 1, 2000: 2-19Google Scholar
  98. M. G. Schmidt u. a.(Hrsg.): Der Wohlfahrtsstaat. Wiesbaden, VS 2007Google Scholar
  99. M. G. Schmidt: Die Sozialpolitik der zweiten Großen Koalition (2005 bis 2009). Heidelberg, Mimeo 2009Google Scholar
  100. M. G. Schmidt: Das politische System Deutschlands. München, Beck 2011, 2. Aufl., 2016, 3. Aufl.Google Scholar
  101. M. G. Schmidt: Das politische System der Bundesrepublik Deutschland. München, Beck, 3. Aufl. 2016.Google Scholar
  102. R. Schmidt/B. Lutz (Hrsg.): Chancen und Risiken der industriellen Restrukturierung in Ostdeutschland. Berlin, Akademie Verlag 1995Google Scholar
  103. R. Schmitt-Beck u. a. (Hrsg.): Sozialer und politischer Wandel in Deutschland. Opladen, Leske & Budrich 2003Google Scholar
  104. V. Schneider: Politikfeldanalyse. Wiesbaden, VS 2006Google Scholar
  105. D. Schraad-Tischler (Hrsg.): Nachhaltiges Regieren in der OECD und EU – wo steht Deutschland? Gütersloh, Bertelsmann-Stiftung, 2014Google Scholar
  106. K. Schubert/N. C. Bandelow (Hrsg.): Lehrbuch der Politikfeldanalyse. München, Oldenburg 2003Google Scholar
  107. K. Schubert u. a. (Hrsg.): Europäische Wohlfahrtssysteme. Wiesbaden, VS 2009Google Scholar
  108. O. Schwinn: Die Finanzierung der deutschen Einheit. Opladen, Leske & Budrich 1997Google Scholar
  109. W. Seibel: Necessary Illusions: The Transformation of Governance Structures in the New Germany. La Revue Tocqueville 1992: 177-197Google Scholar
  110. W. Seibel: Strategische Fehler oder erfolgreiches Scheitern? Zur Entwicklungslogik der Treuhandanstalt 1990-1993. PVS 1994: 2-39Google Scholar
  111. H. Seifert: Was bringen die Hartz-Gesetze? APuZ 16/2005: 17-24Google Scholar
  112. H. Siebert: Das Wagnis der Einheit. Eine wirtschaftspolitische Therapie. Stuttgart, DVA 1992Google Scholar
  113. N. Siegel: Baustelle Sozialpolitik: Konsolidierung und Rückbau im internationalen Vergleich. Frankfurt, Campus 2002Google Scholar
  114. G. u. H.-W. Sinn: Kaltstart. Volkswirtschaftliche Aspekte der deutschen Vereinigung. Tübingen, Mohr 1991Google Scholar
  115. R. Sturm/H. Pehle (Hrsg.): Wege aus der Krise? Die Agenda der zweiten Großen Koalition. Opladen, Budrich 2006Google Scholar
  116. R. Ulrich/R. Münz: Migration von und nach Ostdeutschland. Berliner Journal für Soziologie 1994: 293-302Google Scholar
  117. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen und BIP (http://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php/National)
  118. U. Wagschal (Hrsg.): Deutschland zwischen Reformstau und Veränderung. Ein Vergleich der Politik- und Handlungsfelder. Baden-Baden, Nomos 2009Google Scholar
  119. A. Waschkuhn/A. Thumfahrt (Hrsg.): Politik in Ostdeutschland. Transformation und Innovation. München, Oldenbourg 1999Google Scholar
  120. N. Werz: Demografischer Wandel. Baden-Baden, Nomos 2008Google Scholar
  121. G. Wewer (Hrsg.): Bilanz der Ära Kohl. Christlich-liberale Politik in Deutschland 1982-1998. Opladen, Leske & Budrich 1998Google Scholar
  122. J. Wielgohs/H. Wiesenthal (Hrsg.): Einheit und Differenz. Die Transformation Ostdeutschlands in vergleichender Perspektive. Berlin, Berliner Debatte 1997Google Scholar
  123. H. Wiesenthal (Hrsg.): Einheit als Interessenpolitik. Frankfurt, Campus 1995Google Scholar
  124. H. Wiesenthal (Hrsg.): Einheit als Privileg. Vergleichende Perspektiven auf die Transformation Ostdeutschlands. Frankfurt, Campus 1996Google Scholar
  125. D. Wittich (Hrsg.): Momente des Umbruchs. Sozialstruktur und Lebensqualität in Ostdeutschland. Berlin, Akademie-Verlag 1994Google Scholar
  126. W. Zapf: Die Transformation in der ehemaligen DDR und die soziologische Theorie der Modernisierung. Berliner Journal für Soziologie 1994: 295-306Google Scholar
  127. R. Zohlnhöfer: Die Wirtschaftspolitik der Ära Kohl. Opladen, Leske & Budrich 2001Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations