Advertisement

Basiswissen Patente

Chapter
  • 3.7k Downloads

Zusammenfassung

Das Patent dient dem Schutz von technischen Erzeugnissen. Es soll seinem Erfinder als Anerkennung dienen, Ansporn für weitere Leistungen geben und es soll ihn mit einer zwischenzeitlichen Monopolstellung belohnen. Erst der Verwaltungsakt der Patenterteilung durch die Patentämter bringt das Immaterialgüterrecht zu seiner Entstehung. Dieses Kapitel widmet sich den wichtigsten Grundlagen des Patents und den Voraussetzungen, um dieses zu erlangen.

Literatur

  1. Belling U., Kössler, S., & Krey, K. (2010). Mit dem Patent zum Erfolg – Innovationsförderung für Unternehmen. Berlin: Bundesministerium für Wirtschaft.Google Scholar
  2. Deutsches Patent- und Markenamt. (2012). Kostenmerkblatt – Gebühren und Auslagen des Deutschen Patent- und Markenamts und des Bundespatentgerichts. http://www.dpma.de/docs/service/formulare/allgemein/a9510.pdf. Zugegriffen: 15. Dez. 2012.
  3. Europäisches Patentamt. (2012). Nationale Validierung. http://www.epo.org/applying/european/validation_de.html. Zugegriffen: 14. Juni 2014.
  4. Hentschel, M. (2007). Patentmanagement, Technologieverwertung und Akquise externer Technologien. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.Google Scholar
  5. Rebel, D. (2009). Gewerbliche Schutzrechte: Anmeldung – Strategie – Verwertung (6. Aufl.). Köln: Carl Heymanns.Google Scholar
  6. Schulte, R. (2005). Patentgesetz mit EPÜ (7. Aufl.). Köln: Carl Heymanns.Google Scholar
  7. Schulte, R. (2008). Patentgesetz mit EPÜ (8. Aufl.). Köln: Carl Heymanns.Google Scholar
  8. SIGNO Deutschland. (2012). SIGNO – Unternehmen – SIGNO-Förderung – KMU-Patentaktion. http://www.signo-deutschland.de/unternehmen/e4154/e4422/index_ger.html. Zugegriffen: 3. Jan. 2012.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.FurtwangenDeutschland

Personalised recommendations