Advertisement

Operationsverstärker

  • Leonhard Stiny
Chapter

Zusammenfassung

Mehrstufige Transistorverstärker werden häufig in integrierten Schaltkreisen zusammengefasst. Auf diese Weise erhält man elektronische Universalverstärker, die durch ihre externe Beschaltung zur Realisierung analoger oder logischer Funktionen leicht konfigurierbar sind. Der häufigste Universalverstärker ist der Operationsverstärker (Abkürzungen: OP, OV, OpAmp von Operational Amplifier, OPV). Der Name Operationsverstärker stammt von einem der ersten Einsatzgebiete, der Durchführung mathematischer Operationen wie Addition oder Integration in elektronischen Analogrechnern.

Ein Operationsverstärker ist ein mehrstufiger, hochverstärkender, galvanisch gekoppelter Differenzverstärker, der sowohl Gleichspannungen als auch Wechselspannungen verstärken kann. Er wird als elektronisches Bauelement in Form einer integrierten Schaltung hergestellt, er besteht aus mehreren Bipolar- oder Feldeffekt-Transistoren und hauptsächlich Widerständen. Beim Entwurf größerer integrierter Schaltungen werden OPVs als Bibliothekselement eingesetzt.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Haag a. d. AmperDeutschland

Personalised recommendations