Advertisement

Menger, Carl

  • Lars Wächter
Chapter

Zusammenfassung

* 23. 02. 1840 in Neu-Sandez (Nowy Sącz, Galizien), † 26. 02. 1921 in Wien ∎ österr. Nationalökonom ∎ Begründer und wichtigster Vertreter der österr. Schule der Grenznutzetheorie („Wiener Schule“)

Literaturhinweise

  1. HdSW, Bd. 7 (1961), S. 301–303Google Scholar
  2. Krause/Graupner/Sieber (1989), S. 359–362Google Scholar
  3. Kurz (2008), Bd. 1, S. 306–325Google Scholar
  4. K. Leube (2007): Carl Menger: Vordenker der österreichischen Schule der Nationalökonomie. In: Schweizer Monatshefte: Zeitschrift für Politik, Wirtschaft, Kultur, Heft 5, S. 56–57Google Scholar
  5. L. v. Mises: Karl Menger und die Oesterreichische Schule der Nationalökonomie. In: Neue Freie Presse vom 29./30. 01. 1929Google Scholar
  6. NDB (1994), Bd. 17, S. 72–74Google Scholar
  7. Piper (1996), S. 91–96Google Scholar
  8. Schmölders (1966), S. 73–78Google Scholar
  9. Schumpeter (1954): Dogmenhistorische und biographische AufsätzeGoogle Scholar
  10. Söllner (2015), S. 41–42; 228–229Google Scholar
  11. Starbatty (1989/2012), Bd. 2, S. 119–134Google Scholar
  12. Stavenhagen (1964), S. 235–238Google Scholar

Internet

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Lars Wächter
    • 1
  1. 1.KasselDeutschland

Personalised recommendations