Advertisement

Allgemeine methodologische Überlegungen zum Untersuchungsdesign

  • Richard BettmannEmail author
Chapter
Part of the Wissen, Kommunikation und Gesellschaft book series (WISSEN)

Zusammenfassung

Es macht für jede sozialwissenschaftliche Untersuchung einen erheblichen Unterschied, von welchen oder welchem wissenschaftsprogrammatischen Standpunkt(en) ausgehend eine Forschungsarbeit aufgenommen und welche Perspektive auf den Untersuchungsgegenstand eingenommen wird. Einen absoluten Nullpunkt des Erkennens gibt es nicht, weil verschiedene ‚apriorische Markierungen‘ der Forschung immer berücksichtigt werden müssen. Dies sind z.B. entsprechende philosophisch-anthropologische Auffassungen über die Beschaffenheit des Menschen oder protosoziologische Annahmen, die in jedem sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekt sowie bereits bei der Forschungsfragenkonstruktion mehr oder weniger explizit mitverhandelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Kulturwissenschaftliches Institut EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations