Advertisement

In Geschäftsmodellen denken – Kreativ gründen mit dem Business Model Canvas

Chapter

Zusammenfassung

Die Kreativwirtschaft wird wegen ihres vergleichsweise hohen Anteils von ca. 61 Mio. EUR an der deutschen Bruttowertschöpfung gern als Erfolgsgeschichte erzählt. Übersehen wird dabei, dass der hieraus resultierende Gesamtgewinn sich auf viele einzelne Akteure aufteilt und auf diese Weise nur zu einem relativ geringen pro Kopf Einkommen führt. Hinzu kommt, dass das Einkommen innerhalb der Kreativwirtschaft sehr ungleich verteilt ist.

Literatur

  1. Harms, T. und Bernschein, M. (2015). Selbstständig als Designer. Bonn: Rheinwerk Verlag.Google Scholar
  2. Osterwalder, A. und Pigneur, Y. (2011). Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer. New Jersey: John Wiley & Sons.Google Scholar
  3. Statista (2015). Beitrag der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Bruttowertschöpfung im Branchenvergleich von 2010 bis 2013. http://de.statista.com/statistik/daten/studie/165721/umfrage/beitrag-der-kultur-und-kreativwirtschaft-zur-bruttowertschoepfung. Zugegriffen: 22.02.2016.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Beratung KreativwirtschaftBerlinDeutschland

Personalised recommendations