Advertisement

Unternehmensbewertung

  • Bernd HeesenEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Wenn Sie jetzt die nächsten Seiten lesen und auch dabei die Quellenangaben ein wenig im Auge behalten, dann wird ihnen auffallen, dass diese Quellen fast alle recht alt sind.

Die Unternehmensbewertung ist nichts Neues, auch wenn noch viele Bücher dazu erscheinen. Die „Vorarbeiten“ wurden aber alle von den im folgenden Kapitel zitierten Klassikern geleistet, und die haben ihre Erkenntnisse in den 90er‐Jahren des letzten Jahrhunderts schwerpunktmäßig publiziert.

Die neuen Bücher gehen aus meiner Erfahrung immer stärker in Richtung von Detailfragen wie die steuerliche Handhabung und die richtige Berechnung von Cash Flows nach Steuern aus verschiedenen Blickwinkeln. In der eigentlichen Bewertung hat sich aber nichts Neues mehr getan.

Deshalb bin ich auch einerseits eher ein „Fan“ dieser Klassiker, die ich hier auch fast ausschließlich anführe. Das erachte ich nur als fair, denn die neueren Werke basieren in ihren Ausführungen auch darauf, und dann zitiere ich doch lieber das Original.

Steuerliche Detailbetrachtungen lasse ich ganz außen vor – mir geht es um den Überblick und nicht um Details. Dafür gibt es aber auch genügend aktuelle Literatur, die aber leider aufgrund des sich so schnell ändernden Steuerrechts nur begrenzte zeitliche Aktualität aufweist.

Literatur

  1. Baetge, J., und C. Krause. 1994. Die Berücksichtigung des Risikos bei der Unternehmensbewertung. Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 5.Google Scholar
  2. Ballwieser, W. 1990. Unternehmensbewertung und Komplexitätsreduktion, 3. Aufl. Wiesbaden: Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  3. Ballwieser, W., und R. Leuthier. 1986a. Betriebswirtschaftliche Steuerberatung: Grundprinzipien, Verfahren und Probleme der Unternehmensbewertung (Teil I). Deutsches Steuerrecht 6:545–551.Google Scholar
  4. Ballwieser, W., und R. Leuthier. 1986b. Betriebswirtschaftliche Steuerberatung: Grundprinzipien, Verfahren und Probleme der Unternehmensbewertung (Teil II). Deutsches Steuerrecht 18:604–610.Google Scholar
  5. Bühner, und Rolf. 1993. Shareholder Value. Die Betriebswirtschaft 6:749–769.Google Scholar
  6. Busse von Colbe, W., und A. Coenenberg. 1992. Unternehmensakquisition und Unternehmensbewertung. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  7. Coenenberg, A., und W. Schultze. 2002. Unternehmensbewertung. Konzeptionen und Perspektiven. Die Betriebswirtschaft 62:597–621.Google Scholar
  8. Copeland, T., T. Koller, und J. Murrin. 2000. Valuation: Measuring and Managing the Value of Companies, 3. Aufl. Canada: Wiley.Google Scholar
  9. Copeland, T., T. Koller, und J. Murrin. 2002. Unternehmenswert: Methoden und Strategien für eine wertorientierte Unternehmensführung, 3. Aufl. Frankfurt.Google Scholar
  10. Drukarczyk, J. 1996. Unternehmensbewertung. München: Vahlen.Google Scholar
  11. Hachmeister, D. 1996a. Der Discounted Cash Flow als Unternehmenswert. Das Wirtschaftsstudium 4:357–366.Google Scholar
  12. Hachmeister, D. 1996b. Die Abbildung der Finanzierung im Rahmen verschiedener Discounted Cash Flow-Verfahren. Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 3:251–277.Google Scholar
  13. Jonas, M. 1995. Zur Anwendung der Discounted-Cash Flow-Methode in Deutschland. Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 1:83–98.Google Scholar
  14. Kirsch, H.-J., und C. Krause. 1996. Kritische Überlegungen zur Discounted Cash Flow-Methode. Zeitschrift für Betriebswirtschaft 7:793–812.Google Scholar
  15. Madrian, J., und K. Schulte. 2004. M&A-Valuation im Akquisitionsprozess. In Beteiligungscontrolling, Hrsg. J. Littkemann, H. Zündorf, 307–336. Berlin: Herne.Google Scholar
  16. Mandl, G., und K. Rabel. 1997. Unternehmensbewertung – Eine praxisorientierte Einführung. Wien: Ueberreuter.Google Scholar
  17. Matschke, M.J. 1979. Funktionale Unternehmensbewertung. Der Arbitriumwert der Unternehmungen CrossRefGoogle Scholar
  18. Moxter, A. 1983. Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmensbewertung, 2. Aufl. Wiesbaden: Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  19. Münstermann, H. 1966. Wert und Bewertung der Unternehmung. Reihe A, Betriebswirtschaftslehre. Die Wirtschaftswissenschaften, Bd. 62. Wiesbaden: Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  20. Peemöller, V. 2005. Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 3. Aufl. Neue Wirtschafts-Briefe.Google Scholar
  21. Peemöller, V., P. Bömelburg, und A. Denkmann. 1994. Unternehmensbewertung in Deutschland. Die Wirtschaftsprüfung 47:741–749.Google Scholar
  22. Peemöller, V., S. Kunowski, und J. Hillers. 1999. Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes für internationale Mergers und Acquisitions bei Anwendung des Discounted Cash Flow-Verfahrens (Entity-Ansatz). Eine empirische Erhebung. Die Wirtschaftsprüfung 52:621–630.Google Scholar
  23. Rappaport, A. 1986. Creating Shareholder Value. The New Standard for Business Performance, 17. Aufl. New York: Free Press.Google Scholar
  24. Rödl, B., und T. Zinser. 2000. Going public – der Gang mittelständischer Unternehmen an die Börse, 2. Aufl. Frankfurt am Main: Frankfurter Allg. Buch Verlag.Google Scholar
  25. Schmidt, J. 1995. Die Discounted Cash Flow-Methode – nur eine kleine Abwandlung der Ertragswertmethode? Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 12:1088–1115.Google Scholar
  26. Schultze, W. 2003. Methoden der Unternehmensbewertung. Bd. 2. Düsseldorf: IDW.Google Scholar
  27. Serfling, K., und U. Pape. 1995. Das Ertragswertverfahren als entscheidungsorientiertes Verfahren der Unternehmensbewertung. Das Wirtschaftsstudium 11:940–946.Google Scholar
  28. Serfling, K., und U. Pape. 1996. Strategische Unternehmensbewertung und Discounted Cash Flow-Methode. WISU 1:57–64.Google Scholar
  29. Sieben, G. 1995. Unternehmensbewertung: Discounted Cash-flow-Verfahren und Ertragswertverfahren – Zwei völlig unterschiedliche Ansätze? In Internationale wirtschaftsprüfung, Festschrift für H. Havermann, Hrsg. J. Keufermann, 714–737.Google Scholar
  30. Steiner, M., und M. Wallmeier. 1999. Unternehmensbewertung mit Discounted Cash Flow-Methoden und dem Economic Value Added-Konzept. Zeitschrift für Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement 5:1–10.Google Scholar
  31. Stewart, G.B. 1991. The Quest for Value – The EVA Management Guide. New York: Harper Collins.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.MarktschellenbergDeutschland

Personalised recommendations