Advertisement

Sprachförderung durch Märchen – Erzählen im interkulturellen Kontext

  • Andrea SchäferEmail author
  • Ilse Brall
Chapter
  • 1.2k Downloads

Zusammenfassung

(Ilse Brall): Seit 1979 arbeite ich als Grundschullehrerin im Essener Norden und sammle vielfältige Erfahrungen mit mehrsprachig zusammengesetzten Klassen, den besonderen Kompetenzen dieser Kinder und den daraus resultierenden Lernchancen. Ebenso setze ich mich kontinuierlich mit dem besonderen, auch sprachlichen Förderbedarf meiner Schüler_innen auseinander und prüfe und entwickle Fördermöglichkeiten. Seit 1998 unterstütze und berate ich als Fachleiterin am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Essen Lehramtsanwärter_innen in der Entwicklung und Ausschärfung ihrer berufsbezogenen und fachlichen Kompetenzen, auch zum o. g. Schwerpunkt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur und Quellen

  1. Wardetzky, Kristin/Weigel Christiane (2008): Sprachlos? Erzählen im interkulturellen Kontext. Erfahrungen aus einer Grundschule. Baltmannsweiler.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Geisteswissenschaften/Deutsch als Zweit- & Fremdsprache; R12 R03 B28Universität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  2. 2.EssenDeutschland

Personalised recommendations