Advertisement

Community-based Research umsetzen

  • Karsten AltenschmidtEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Als ‚lebendes‘ Konzept, das aus der Praxis gespeist wird, lässt sich CBR in vielfältigen und unterschiedlichen Formen umsetzen. Zu den wesentlichen Einflussfaktoren dürften insbesondere die Spezifika des bearbeiteten Themenfeldes, die spezifische Fragestellung sowie die verfügbaren Ressourcen und die Absichten und Anzahl der betroffenen bzw. eingebundenen Personengruppen zählen: Ein Projekt wie „Art meets Science: Virtual Water“ unterscheidet sich in Ansatzpunkt, Vorgehen und Ergebnis deutlich von einem Community-initiierten Vorhaben zur Erforschung effizienter Sprachförderung oder einem groß- und längerfristig angelegten Programm wie der Seattle University Youth Initiative.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur und Quellen

  1. Altenschmidt, K. (2009): Service Learning als Projektmanagement-Aufgabe. In: Altenschmidt, K./Miller, J./Stark, W.: Raus aus dem Elfenbeinturm? Entwicklungen in Service Learning und bürgerschaftlichem Engagement an deutschen Hochschulen. Weinheim/Basel: Beltz, S. 91-101.Google Scholar
  2. Altenschmidt, K. (2014): Service Learning – Lehre und Engagement verbinden. In: Albus, V./Altenschmidt, K. (Hrsg.): Philosophieren mit Jedermann. Ein hochschuldidaktisches Projekte zum Service Learning. Berlin: Lit Verlag, S. 33-44.Google Scholar
  3. Berger Kaye, C. (2010): The Complete Guide to Service Learning. Minneapolis MN: Free Spirit Publishing.Google Scholar
  4. Geschäftsstelle des Hochschulnetzwerks Bildung durch Verantwortung. Willkommen beim Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung e.V. Online eingesehen unter: www.bildung-durch-verantwortung.de (Abruf am: 10.2.2016)
  5. Gessler, Michael (Hrsg.) (2009): Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3): Handbuch für die Projektarbeit, Qualifizierung und Zertifizierung auf Basis der IPMA Competence Baseline Version 3.0. Nürnberg: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement.Google Scholar
  6. Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.) (2014): Nexus Impulse für die Praxis, Nr. 5: „Employability“. Von der Leerformel zum Leitziel. Bonn.Google Scholar
  7. Jacoby, B./Mutascio, P. (Hrsg.) (2010): Looking In Reaching Out. A reflective guide for community service-learning professionals. Boston, Campus Compact.Google Scholar
  8. Kroneberg/Malter/Schanzenbächer (2007): Ausbildung von Grundschulkindern zu Streitschlichtern. In: Hofer/Baltes/Sliwka (Hrsg.): Studierende übernehmen Verantwortung. Service Learning an deutschen Universitäten. Weinheim u. Basel: Beltz, S. 73-87.Google Scholar
  9. Müller, C./Naevecke, S. (2011): Forschen (lernen) für die Praxis! Das „Service Learning“-Projekt „Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden unter Berücksichtigung der kritischen Lektüre publizierter Studien“. Präsentation anlässlich der Verleihung des Preises für hochschuldidaktische Innovationen in der Lehrpraxis 2011. Online eingesehen unter: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/zfh/innovationspreis_2011_praesentation_preistraeger_mueller_naevecke_praesentation_final.pdf (Abruf am: 10.2.2016).
  10. Nieswand, M./Schneider, R. (2014): Projekt K. Partnerschaftsprojekt für benachteiligte Kinder. Kultur Kids Nordstadt. Mentoringprojekt für Kinder mit Migrationshintergrund. In: UniKasselTransfer (Hrsg.): Engagiert Studiert! 3 Jahre Service Learning an der Universität Kassel. Jubiläumsbroschüre mit 20 beispielhaften Lehrveranstaltungen. Kassel, o.V., S. 12-13.Google Scholar
  11. Seifert, A./Zentner, S./Nagy, F. (2012): Praxisbuch Service Learning: ʺLernen durch Engagementʺ an Schulen. Mit Materialien für Grundschule und Sekundarstufe I+II. Weinheim/Basel, Beltz.Google Scholar
  12. Sigmon, R. L. (1994): Serving to Learn, Learning to Serve. Linking Service with Learning. Council for Independent Colleges Report.Google Scholar
  13. Sliwka, A./Frank, S. (2004): Service Learning. Verantwortung lernen in Schule und Gemeinde. Weinheim/Basel, Beltz.Google Scholar
  14. Sliwka, A. (2009): Reflexion: das Bindeglied zwischen Service und Lernen. In: Altenschmidt, K./Miller, J./Stark, W.: Raus aus dem Elfenbeinturm? Entwicklungen in Service Learning und bürgerschaftlichem Engagement an deutschen Hochschulen. Weinheim/Basel: Beltz, S. 85-90.Google Scholar
  15. Softec (o. J.): VISum (Visually Impaired Suitable Mobility): Online eingesehen unter: https://www.softec.wiwi.uni-due.de/studium-lehre/service-learning/visum/ (Abruf am: 10.2.2016)
  16. Stark, W./Miller, J./Altenschmidt, K. (2013): Zusammenarbeiten – zusammen gewinnen. Was Kooperationen zwischen Hochschulen und Gemeinwesen bewirken können und was dafür nötig ist (Potenzialanalyse Campus Community Partnerships). Essen, o. V.Google Scholar
  17. Universität Duisburg-Essen/UNIAKTIV: Campus vor Ort. Engagiert lehren und lernen. Online eingesehen unter: http://www.campus-vor-ort.de/ (Abruf am: 10.2.2016).
  18. Zentrum für Wasser- und Umweltforschung: Art meets Science: virtual water. Online eingesehen unter: http://www.artmeetsscience.de/virtualwater/index.php_(Abruf am: 10.2.2016).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.ZfH/UNIAKTIV, R13 V01 H31Universität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations