Identität pp 369-384 | Cite as

Individualisierung und reflexive Modernisierung

Chapter

Zusammenfassung

Ulrich Beck (1944-2015) hat 1983 eine Analyse der Sozialstruktur der Gegenwartsgesellschaft vorgelegt, die den sprechenden Titel „Jenseits von Klasse und Stand? Soziale Ungleichheit, gesellschaftliche Individualisierungsprozesse und die Entstehung neuer sozialer Formationen und Identitäten“ (Beck 1983) trug. Seine These lautete: „In allen reichen westlichen Industrieländern und besonders deutlich in der Bundesrepublik“, hat sich seit den 1950er Jahren „ein gesellschaftlicher Individualisierungsprozess“ von bislang nicht gekannter Reichweite und Dynamik vollzogen und vollziehe sich noch immer, „in dessen Verlauf auf dem Hintergrund eines relativ hohen Lebensstandards und weit vorangetriebener sozialer Sicherheiten durch die Erweiterung von Bildungschancen“, durch Mobilitätsprozesse und soziale Aufstiege, „Verrechtlichung der Arbeitsbeziehungen, Verkürzung der Erwerbsarbeit“, Erweiterung der Freizeit und vieles andere mehr „die Menschen in einem historischen Kontinuitätsbruch aus traditionellen Bindungen“ und Abhängigkeiten „herausgelöst und auf sich selbst und ihr individuelles (…) Schicksal mit allen Risiken, Chancen und Widersprüchen verwiesen wurden und werden“. (Beck 1983, S. 40f.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Zitierte Literatur

  1. Bauman, Zygmunt (1991): Moderne und Ambivalenz. Das Ende der Eindeutigkeit. Hamburg: Junius, 1992Google Scholar
  2. Beck, Ulrich (1983): Jenseits von Klasse und Stand? Soziale Ungleichheit, gesellschaftliche Individualisierungsprozesse und die Entstehung neuer sozialer Formationen und Identitäten. (In: Kreckel (Hrsg.) 1983: Soziale Ungleichheiten. (Soziale Welt, Sonderband 2) Göttingen: Schwartz)Google Scholar
  3. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  4. Beck, Ulrich (1991): Der Konflikt der zwei Modernen. (In: Zapf (Hrsg.) 1991: Die Modernisierung moderner Gesellschaften. Frankfurt am Main: Campus)Google Scholar
  5. Beck, Ulrich (1993): Die Erfindung des Politischen. Zu einer Theorie reflexiver Modernisierung. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  6. Beck, Ulrich (1996a): Das Zeitalter der Nebenfolgen und die Politisierung der Moderne. (In: Beck u. a. (Hrsg.) 1996)Google Scholar
  7. Beck, Ulrich (1996b): Wissen oder Nicht-Wissen? Zwei Perspektiven „reflexiver Modernisierung“. (In: Beck u. a. (Hrsg.) 1996)Google Scholar
  8. Beck, Ulrich; u. a. (Hrsg.) (1996): Reflexive Modernisierung. Eine Kontroverse. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  9. Berger, Peter L.; Berger, Brigitte; Kellner, Hansfried (1973): Das Unbehagen in der Modernität. Frankfurt am Main: Campus, 1975Google Scholar
  10. Brecht, Bertolt (1938): Das Leben des Galilei. (In: Brecht 1997: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Jubiläumsausgabe zum 100. Geburtstag, Bd. 2. Frankfurt am Main: Suhrkamp)Google Scholar
  11. Fontane, Theodor (1899): Der Stechlin. München: Goldmann, o. J. (1992)Google Scholar
  12. Habermas, Jürgen (1981a): Die Moderne – ein unvollendetes Projekt. (In: Dezernat Kultur und Freizeit der Stadt Frankfurt am Main (Hrsg.) 1981: Verleihung des Theodor-W.-Adorno-Preises der Stadt Frankfurt am Main an Jürgen Habermas am 11. September 1980 in der Paulskirche)Google Scholar
  13. Lichtenberg, Georg Christoph (1775): Sudelbücher 1. (Lichtenberg: Schriften und Briefe, Erster Band) München: Hanser, 1968, Zweitausendeins, o. J.Google Scholar
  14. Schroer, Markus (2008): Stichwort „Individuum/Individualisierung“. (In: Farzin u. Jordan (Hrsg.) 2008: Lexikon Soziologie und Sozialtheorie. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart: Reclam)Google Scholar
  15. Simmel, Georg (1903): Die Großstädte und das Geistesleben. (In: Simmel 1989ff.: Georg Simmel Gesamtausgabe, Band 7. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1995)Google Scholar
  16. Taylor, Charles (1991): Das Unbehagen an der Moderne. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1995Google Scholar
  17. Weber, Max (1919): Wissenschaft als Beruf. (In: Weber 2002)Google Scholar
  18. Weber, Max (1919a): Politik als Beruf. (In: Weber 2002)Google Scholar
  19. Weber, Max (2002): Schriften 1894-1922. Ausgewählt von Dirk Kaesler. Stuttgart: KrönerGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.FernUniversität in HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations