Advertisement

Dem Gemeinen einen hohen Sinn geben …

Elementare geometrische Formen als Impulse zur Beschäftigung mit Mathematik
  • Udo BeyerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Das Mathematikum ist das erste mathematische „Mitmachmuseum“ der Welt für Mathematik. Es zieht jährlich etwa 150.000 Besucher jeden Alters an und ist mittlerweile auch international eine Marke. Dieser Erfolg beruht ganz wesentlich darauf, dass das Mathematikum seinen Besuchern einen neuen Zugang zur Mathematik bietet, indem diese an interaktiven Exponaten selbständig mathematische Erfahrungen machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. [1] Elwyn R. Berlekamp, John H. Conway, Richard K. Guy: Winning Ways for Your Mathematical Plays, Vol. 2. Academic Press 1982.Google Scholar
  2. [2] Albrecht Beutelspacher: Wie man in eine Seifenblase schlüpft. Die Welt der Mathematik in 100 Experimenten. C.H. Beck 2015.Google Scholar
  3. [3] Devlin, K.: Muster der Mathematik. Ordnungsgesetze des Geistes und der Natur. 2. Aufl. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag 2002.Google Scholar
  4. [4] F. Kürpig, U. Mikloweit, R. Roelofs, U. Wittorf: Ecken und Kanten – europaweit. Mathematikum Gießen 2014.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für ArchitekturKarlsruher Instit. für Technologie - KIT Fakultät für ArchitekturKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations