Advertisement

Die Mitarbeiterzeitung als strategisches Medium der positiven Selbstdarstellung. Ein traditionsreiches Kommunikationsmittel der internen PR mit Zukunft

  • Katrin Bischl
Chapter

Zusammenfassung

Die Mitarbeiterzeitung kann wohl als die alte Dame der Internen Kommunikation bezeichnet werden, reichen ihre Anfänge doch bis ins 19. Jahrhundert zurück. Heute, im 21. Jahrhundert, geben rund 2.000 deutsche Unternehmen nach wie vor dieses traditionsreiche Medium der internen Public Relations (PR) heraus. Auch in den kommenden Jahrzehnten wird die Mitarbeiterzeitung nicht in der Mottenkiste der Kommunikationsbranche verschwinden, sondern sich neben Intranet, Social Intranet und anderen PR-Instrumenten behaupten, wenngleich immer wieder zeitgemäß verändert und crossmedial in die Unternehmenskommunikation eingebunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bischl, Katrin (2015): Die Pressemitteilung. Ein Leidfaden für Unternehmen, Institutionen, Verbände und Vereine, 2. Auflage, Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  2. Bischl, Katrin (2000a): Die Mitarbeiterzeitung. Kommunikativ Strategien der positiven Selbstdarstellung von Unternehmen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  3. Bischl, Katrin (2000b): Die Mitarbeiterzeitung: Wie Unternehmen sich selbst positiv darstellen, in: Sprachreport 1/2000, Mannheim: Institut für deutsche Sprache, S. 2-10.Google Scholar
  4. Cauers, Christian (2009): Mitarbeiterzeitschriften heute. Flaschenpost oder strategisches Medium, Wiesbaden: GWV-Fachverlage.Google Scholar
  5. Mänken, Ernst Wilhelm (2009): Mitarbeiterzeitschriften noch besser machen. Kritik und Ratschläge aus der Praxis für die Praxis, Wiesbaden: GWV-Fachverlage.Google Scholar
  6. Mast, Claudia/Fiedler, Katja (2004): Mitarbeiterzeitschriften im Zeitalter des Intranet. Ergebnisse einer Umfrage bei Banken und Versicherungen, Stuttgart: Universität Hohenheim.Google Scholar
  7. Sanders, Frank (2014): Studie IK. Die Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift, Berlin: SCM.Google Scholar
  8. Polenz von, Peter/Holly, Werner (2008): Deutsche Satzsemantik, Berlin: Walter de Gruyter.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.SchwetzingenDeutschland

Personalised recommendations