Advertisement

Denken in Alternativen

Ein Nachwort
  • Christopher CoenenEmail author
Chapter
Part of the Technikzukünfte, Wissenschaft und Gesellschaft / Futures of Technology, Science and Society book series (TEWG)

Zusammenfassung

Es ist für die Herausgeber der Buchreihe „Technikzukünfte, Wissenschaft und Gesellschaft“ und insbesondere für den Verfasser dieses Nachworts eine Ehre und Freude, dass die Festschrift für Richard Saage zu dessen 75. Geburtstag in ihr erscheint. Dies gilt umso mehr, als diese dem Thema Utopie gewidmet ist. Alle drei Reihenherausgeber, Armin Grunwald, Reinhard Heil und der Nachwortverfasser, sind in der stark interdisziplinären sowie vorrangig anwendungs- und politikberatungsorientierten Technikfolgenabschätzung tätig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grunwald, Armin (2009): Neue Gehirn-Computer-Schnittstellen: Schritte auf dem Weg zur Technisierung des Menschen? In: Elisabeth Hildt, Eve-Marie Engels (Hrsg.): Der implantierte Mensch. Therapie und Enhancement im Gehirn. Freiburg, München: Karl Alber, S. 183–208.Google Scholar
  2. Kogge, Werner (2008): Technologie des 21. Jahrhunderts. Perspektiven der Technikphilosophie. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 6, S. 935–956.Google Scholar
  3. Saage, Richard (2007): Politik und Konvergenztechnologien in den USA. In: Leviathan 35, H. 4, S. 540–559.Google Scholar
  4. Saage, Richard (2011): Philosophische Anthropologie und der technisch aufgerüstete Mensch. Annäherungen an Strukturprobleme des biologischen Zeitalters. Bochum: Winkler.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)Karlsruher Institut für Technologie (KIT)KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations