Advertisement

Oswald Spengler und die virtuelle Welt

Chapter
Part of the Universal- und kulturhistorische Studien. Studies in Universal and Cultural History book series (UUKS)

Zusammenfassung

Der sechs Jahre nach dem Tode Oswald Spenglers und – nicht ganz irrelevant – mitten in der Stalingrad-Krise geborene österreichische Schrift steller Peter Handke verfasste in den ruhigeren Nachkriegszeiten ein interessantes Gedicht, in dem sich nachhallende Umrisse Spenglerschen erkenntnistheoretischen Tumultes wiedererkennen lassen. Mehr noch: Substituieren wir das bittere pseudodeutsche Futur mit dem präsenten globalisierten Präsens, beschreibt dieses Gedicht präzise die ganze entvirtualisierte Infrastruktur des Weltbildes von Oswald Spengler, die uns vielleicht zu den letzten Feinheiten seiner Gnoseologie führen könnte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.GrazÖsterreich

Personalised recommendations