Advertisement

Zivilisationskrise und ‚zweite Religiosität‘

Spenglers Vorhersagen und die Tendenzen der Gläubigkeit im frühen 21. Jahrhundert
Chapter
Part of the Universal- und kulturhistorische Studien. Studies in Universal and Cultural History book series (UUKS)

Zusammenfassung

Oswald Spengler bescheinigt im Untergang des Abendlandes der entwickelten Zivilisation die Heraufk unft der disparaten Kultur. Dieses Phänomen umschließt auch die Gläubigkeit. Als ‚Privatsache‘ hört Religion demnach auf, eine verbindliche Klammer der westlichen Gesellschaft en zu sein

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Benedikt XVI. (Ratzinger, Joseph). 2005. Einführung in das Christentum: Vorlesungen über das apostolische Glaubensbekenntnis; mit einem neuen einleitenden Essay [Völlig unveränderte, mit einer neuen Einführung versehene Neuausgabe]. Augsburg: Weltbild.Google Scholar
  2. Blume, Michael. 2014. Religion und Demografie. Warum es ohne Glauben an Kindern mangelt. Filderstadt: Sciebooks Verlag.Google Scholar
  3. Geißler, Heiner. 2010. Was heißt heute konservativ? [Interview mit Heiner Geißler, Nürnberger Zeitung, 28.07.2010]. http://www.nz-online.de/artikel.asp?art=1232756&kat=4. Zugegriffen: 31.12.2013.
  4. Gersch, Rahel. 2013. Frommer Individualismus: die Lakewood Church und die Phänomene Megachurch, prosperity gospel und charismatische Pastorenschaft. Berlin: Weißensee-Verlag.Google Scholar
  5. Häring, Hermann. 2001. Theologie und Ideologie bei Joseph Ratzinger. 1. Auflage. Düsseldorf: Patmos.Google Scholar
  6. Jahnel, Claudia (Hrsg.). 2009. Theologie befreit: Transformationen und Rezeptionen der lateinamerikanischen Befreiungstheologie. Erlangen: Martin-Luther-Verlag.Google Scholar
  7. Kongregation für die Glaubenslehre. Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (Hrsg.). 2000. Erklärung Dominus Iesus: Über die Einzigkeit und die Heilsuniversalität Jesu Christi und der Kirche. Bonn: Sekretariat der Dt. Bischofskonferenz. Auch in: Kongregation für die Glaubenslehre. 2000. Erklärung Dominus Iesus: Über die Einzigkeit und die Heilsuniversalität Jesu Christi und der Kirche (06.08.2000). http://www.vatican.va/roman_curia/congregations/cfaith/documents/rc_con_cfaith_doc_20000806_dominus-iesus_ge.html. Zugegriffen: 31.12.2006.
  8. Krebs, Wolfgang. 1998. Kultur, Musik und der ‚Untergang des Abendlandes‘. Bemerkungen zu Oswald Spenglers Geschichtsphilosophie. Archiv für Musikwissenschaft 55, Heft 4: 311–331.Google Scholar
  9. Krebs, Wolfgang. 2007. Das Papstzitat von Regensburg. Benedikt XVI. im ‚Kampf der Kulturen‘. Berlin: Rhombos.Google Scholar
  10. Meyer, Joyce. 2006. Gut aussehen, gut fühlen: 12 Schlüssel für ein gesundes, erfülltes Leben [Übers. Dagmar Schulzki]. 1. Auflage. Hamburg: PO Box 761001.Google Scholar
  11. Meyer/Tele 5 (Meyer, Joyce). 2015. Das Leben genießen. Folge 1569: Kirchenprogramm: Wie man auf einen Schlag Freunde gewinnt (2) [30.04.2015, 06:28–07:28]. http://www.tele5.de. Zugegriffen: 30.04.2015.
  12. Nietzsche, Friedrich. 1984. Also sprach Zarathustra [Nietzsche, Werke II, hrsg. von Karl Schlechta]. Frankfurt am Main: Ullstein.Google Scholar
  13. Prüller-Jagenteufel, M. Gunter u. a. (Hrsg.). 2010. Theologie der Befreiung im Wandel: Revisionen – Ansätze – Zukunftsperspektiven. 1. Auflage. Aachen: Mainz.Google Scholar
  14. Spengler, Oswald. 1933. Politische Schriften (Volksausgabe). München: C. H. Beck.Google Scholar
  15. Spengler, Oswald. 2014. Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. Berlin: Artemis und Winkler, Albatros-Verlag.Google Scholar
  16. Transparency International. 2015. Corruption Perceptions Index 2014. http://www.transparency.org/cpi2014/results. Zugegriffen: 30.04.2015.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations