Reporting im Handel

  • Jörg Decker
  • Stefan Sexl
Chapter

Zusammenfassung

Verfügbarkeit, schnelle Reaktionszeiten und sehr gute Marktkenntnisse sind essenzielle Erfolgsfaktoren der Handelsbranche. Umsatz, der wegen ineffektiver Lagerhaltung, Unwissenheit über Kundenbedarfe oder unbekannte Marktverhältnisse verloren geht, gilt bei allen Handelsunternehmen als neuralgischer Punkt. Alleine die Implementierung von Systemen zur Datengewinnung und -speicherung (Business-Intelligence-Software), wie dies beispielsweise Wal-Mart von Beginn an praktizierte, genügt noch nicht, um jederzeit eine ausreichende Informationsversorgung zu garantieren.

Literatur

  1. Blohm, H. (1974): Die Gestaltung des betrieblichen Berichtswesens als Problem der Leitungsorganisation, 2. Auflage., Herne/Berlin.Google Scholar
  2. Few, S. (2007): Table and Graph Design for effective communication, Berkley, USA.Google Scholar
  3. Schweizer Post (2010): Geschäftsbericht 2010, www.post.ch/post-startseite/post-berichterstattung/post…/post-gb-2010.pdf, [Abgerufen am: 09. Juli 2011].
  4. Gleich, R. (2011): Das System des Performance Measurement, 2. Auflage, München.Google Scholar
  5. Gleich, R./Temmel, P. (2010): Rolle und Organisation des Controllings, in: Gleich, R./Horváth, P./Michel, U. (Hrsg.): Management Reporting-Grundlagen, Praxis und Perspektiven, München, S. 63–92.Google Scholar
  6. Göpfert, I. (2006): Berichtwesen, in: Handelsblatt (Hrsg.): Wirtschaftslexikon, Bd. 02: Stuttgart, S. 692–702.Google Scholar
  7. Handelsverband Deutschland (2010): Der deutsche Einzelhandel, http://www.einzelhandel.de/pb/site/hde/get/params_Dattachment/1382774/Der%20deutsche%20Einzelhandel.pdf, [Abgerufen am: 10. Juli 2011].
  8. Handelsverband Deutschland (2015): Der deutsche Einzelhandel, http://www.einzelhandel.de/images/presse/Graphiken/DerEinzelhandelJan2014.pdf, [Abgerufen am: 10. Juli 2015]
  9. Hichert, R.(2011): Regeln zur (einheitlichen) Gestaltung von Managementberichten und Geschäftspräsentationen, in: Weber, J., Schäffer, U. (2011): Einführung in das Controlling, 13. Aufl., Stuttgart, S. 225–250.Google Scholar
  10. Horváth, P. (2011): Controlling, 12. Auflage, München.Google Scholar
  11. Horváth, P. (2010): Grundlagen des Management Reportings, in: Gleich, R./Horváth, P./Michel, U. (Hrsg.):Management Reporting-Grundlagen, Praxis und Perspektiven, München, S. 17–21.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Jörg Decker
    • 1
  • Stefan Sexl
    • 2
  1. 1.WiesbadenDeutschland
  2. 2.UnterschleißheimDeutschland

Personalised recommendations