Advertisement

Stigma – Gnade – Skandal: der Nürnberger „portzel“

Chapter
Part of the Edition Centaurus – Neuere Medizin- und Wissenschaftsgeschichte book series (ECNMW)

Zusammenfassung

In spätmittelalterlichen Nürnberger Quellen wird verschiedentlich eine merkwürdige Erkrankung geschildert: der „portzel“ (auch „purczel“). Erstmals für das Jahr 1387 vermerkt der frühneuzeitliche Chronist Johannes Müllner in seinen „Annalen der Reichsstadt Nürnberg“: „Sonsten soll sich dies Jahr eine neue Krankheit erhebt haben, die der gemeine Mann den Purczel genennet. “ Erneut bei der Erwähnung eines „portzels“ im Eintrag zum Jahr 1400 verwendet Müllner überraschenderweise die Marginalie „Neue Seuch zu Nürnberg regiert“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations