Die Auswahl des Schutzinstrumentariums als Kernelement des IPM

Chapter

Zusammenfassung

Wie aus den Ausführungen des vorangegangenen Kapitels deutlich geworden ist, bezeichnet das IPM die systematischen Planung, Steuerung und Kontrolle der rechtlich und/oder faktisch beherrschbaren Immaterialgüter des Unternehmens im Sinne eines ganzheitlichen und interdisziplinären Ansatzes. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Erfolgssteigerung des Unternehmens durch Optimierung der Aneignung von Innovationsrenditen. Zu diesem Zweck bedarf es eines planvollen Einsatzes von Schutzinstrumenten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.TU KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations