Tonsetzerinnen pp 145-181 | Cite as

Corona Schröter

Chapter
Part of the Edition Centaurus – Beiträge zur Kultur- und Sozialgeschichte der Musik book series (ECBKSM)

Zusammenfassung

Das Interesse an Corona Schröter (1751-1802) für die Goethe-Forschung des 19. Jahrhunderts hat Leopold Schmidt mit diesen wenigen Sätzen zusammengefasst. Ihre Verbindung zu Goethe und ihre Rolle im Weimar des ausgehenden 18. Jahrhunderts ist von verschiedenen Perspektiven mit – je nach Zeitpunkt der Untersuchung – unterschiedlichem Interesse beleuchtet worden. So steht in den Darstellungen von Keil und Düntzer vor allem die Dreiecksbeziehung Schröter - Charlotte von Stein - Goethe im Zentrum.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Groß RönnauDeutschland

Personalised recommendations