Kerben

  • Joachim Rösler
  • Harald Harders
  • Martin Bäker
Chapter

Zusammenfassung

Als Kerben wirken alle plötzlichen Querschnittsänderungen in Bauteilen. Häufig sind diese konstruktiv notwendig. Häufig können Kerben aber auch durch die Fertigung oder den Betrieb entstehen. Sie führen zu Spannungskonzentrationen und können deshalb vorzeitiges Versagen verursachen, sofern sie bei der Bauteilauslegung nicht berücksichtigt werden. Die Aufgabe der in diesem Abschnitt behandelten Theorien ist es, die Auswirkungen der Kerben auf die Beanspruchung des Werkstoffs abzuschätzen und so ein Werkzeug zur Auslegung von Bauteilen mit Kerben zur Verfügung zu stellen.

Zunächst wird die Kerbformzahl eingeführt. Anschließend werden die Neuberregel zur vereinfachten Auslegung kerbbehafteter Bauteile sowie die Auswirkungen von Kerben auf den Zugversuch diskutiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Joachim Rösler
    • 1
  • Harald Harders
    • 2
  • Martin Bäker
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland
  2. 2.Mülheim an der RuhrDeutschland

Personalised recommendations