Das materialisierte Jenseits: Tod, Trauer und Landschaft

Chapter
Part of the Otto von Freising-Vorlesungen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt book series (OVFVORLESUNG)

Zusammenfassung

Im bürgerlichen Zeitalter, also vom späten 18. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg, wurden Tod und Trauer, Gedächtnis und Landschaft in einen neuartigen Zusammenhang gestellt. Diese Entwicklung hing zusammen mit veränderten Vorstellungen von der Zeit nach dem Tod, namentlich mit neuen, säkularisierten Imaginationen der Wege ins Jenseits. Als Katalysator wirkte die beschriebene, durch die Malerei vorgeprägte Landschaftsästhetik, die Natur als arkadisches Idyll idealisierte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Volkskunde/KulturanthropologieUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations