Advertisement

Zusammenfassung

Die Frage nach potenziellen sprachlichen und konzeptuellen Hürden (F3, vgl. Kapitel 6) stellt die Basis der Ursachenforschung von Schwierigkeiten dar, die im Bearbeitungsprozess von Textaufgaben bedeutsam werden können. In Abschnitt 14.1 wurden daher Merkmale zur Itemanalyse aufgestellt. In einem weiteren Schritt wurden zur Identifikation tatsächlicher Schwierigkeiten die Merkmale der Items mit den empirisch ermittelten absoluten und relativen Schwierigkeiten in Beziehung gesetzt (vgl. Abschnitt 14.2) und somit der Forschungsfrage 4 (Bei welchen sprachlichen und konzeptuellen Hürden zeigen sich bei vielen und insbesondere bei sprachlich schwachen Lernenden Schwierigkeiten und wie sehen diese im Bearbeitungsprozess im Detail aus?) in Teilen nachgegangen. Ursachen für tatsächlich auftretende Schwierigkeiten konnten jedoch nur bedingt statistisch identifiziert werden (auch aufgrund der geringen Itemanzahl von 27, vgl. Abschnitt 14.2.2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.IEEMTechnische Universität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations