Solidarische Landwirtschaft: Verbraucher gestalten Land(wirt)schaft

Chapter
Part of the Hybride Metropolen book series (HM)

Zusammenfassung

Der Reyerhof in Möhringen auf den Fildern südlich von Stuttgart besteht seit vielen Generationen. Einst lag der Hof inmitten von Feldern und Streuobstwiesen, heute befindet er sich mitten in einer Wohnsiedlung. Die Wirtschaftsweise des Hofes ist bereits seit den 1950er Jahren biologisch-dynamisch und geprägt von einer engen Bindung zum Verbraucher gemäß dem Motto: ‚Landwirtschaft in der Stadt – für die Stadt‘. In den 1990er Jahren wurde eine Kommanditgesellschaft (KG) mit 50 Familien gegründet, die die Zukunft des Hofes finanziell absicherten. Seit 2012 kooperiert der Reyerhof mit der Stuttgarter Solidarischen Landwirtschaftsinitiative (SoLaWiS). Der Beitrag will anhand der Geschichte dieses Hofes und seiner Integration in das städtische Umfeld, die Notwendigkeit einer Interaktion zwischen Verbraucher und Landwirt aufzeigen. Am Beispiel des Reyerhofs sollen die Potenziale der Gestaltung von Landwirtschaft – und damit auch von Landschaft – durch eine Gruppe von Verbrauchern aufgezeigt werden. Das Modell der Solidarischen Landwirtschaft findet in Deutschland immer weitere Verbreitung und ermöglicht unabhängig von Marktkräften Landwirtschaft vielseitig zu gestalten.

Schlüsselwörter

Solidarische Landwirtschaft Biologisch-dynamische Landwirtschaft Verbrauchernähe Rent-a-cow Landschaftsbild Diversifizierung der Lebensmittelerzeugung Reyerhof Filderebene Baden-Württemberg 

Literatur

  1. Karte von dem Königreiche Württemberge (1867) nach der allgemeinen Landesvermessung im 1:50000 Maßstabe von dem Königlich Statistischen Landesamt. No. 24 Böblingen. Terrain Aufnahme v. E. Paulus und H.Bach.Google Scholar
  2. Königlich Württembergisches Statistisches Landesamt (Hrsg.) (1899): Topographische Karte 1:25000. Blatt 69 Möhringen.Google Scholar
  3. Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, (Hrsg.) (1991): Topographische Karte 1: 25000 (TK 25).Blatt 7220 Stuttgart-Südwest. Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations