solimed Pflegemanagement als Beispiel einer regionalen Versorgung durch ein Gesundheitsnetz

Chapter

Zusammenfassung

Mit dem vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projekt „solimed Pflegemanagement – EDV-gestütztes Pflegemanagement in der integrierten Versorgung“ konnte erstmalig in Deutschland eine Lösung für eine moderne digitale Kommunikation zwischen Pflegeeinrichtungen und Praxen aufgezeigt werden, die die Dokumentation vereinfacht und standardisiert sowie die fachübergreifenden Behandlungsprozesse zwischen Pflegekräften und Ärzten qualitativ verbessert und optimiert. Das bereits etablierte Kommunikationssystem der solimed Praxen diente dabei als Basis für die Implementierung in den Pflegeeinrichtungen und wurde schnittstellengerecht modifiziert. Das entwickelte Kommunikationssystem besteht aus einer Netzakte und einer Ad-hoc-Kommunikation über verschlüsselte E-Mails. Das Ziel war es, ein alltagstaugliches System zu schaffen, das eine größtmögliche Akzeptanz bei allen beteiligten Fachkräften erreicht. Hierzu wurden alle beteiligten Akteure in den gesamten Entwicklungsprozess eingebunden. Im Ergebnis erleichtert nun der elektronische Austausch pflegerischer und medizinischer Daten aller an der Pflege beteiligten Akteure den Arbeitsalltag und bietet so die Grundlage einer adäquaten Versorgung von pflegebedürftigen Menschen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.solimed – Unternehmen GesundheitSolingenDeutschland
  2. 2.Bergisches Kompetenzzentrum für Gesundheits-, ökonomik und Versorgungsforschung, School of Business and EconomicsBergische Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations