Advertisement

Philosophische Medientheorie: Medium als „Vermittlung“ (baikai) im medienphilosophischen Denken der Kyōto-Schule

  • Fabian Schäfer
Chapter
Part of the Medien • Kultur • Kommunikation book series (MKK)

Zusammenfassung

Spätestens in den 1960er Jahren regt sich Kritik an der bis dahin anhaltenden einseitigen Betrachtungsweise des Mediums als „Mittel“ in der Zeitungswissenschaft, wie sie im zweiten Kapitel geschildert wurde. Der Soziologe Inaba Michio (1969: 112; meine Hervorhebung) beklagt, dass „auch wenn in der ‚Zeitungswissenschaft‘ (shinbungaku) ausführlich debattiert wird, ob es sich bei der Presse um ein Medium oder um ein Massenmedium handelt, der theoretischen Bedeutung dieser Annahme, nämlich ob etwas Medium oder Massenmedium ist, bis dato nicht einmal ansatzweise Beachtung geschenkt“ worden sei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Japanologie IUniversität Erlangen-Nürnberg Lehrstuhl für Japanologie IErlangenDeutschland

Personalised recommendations