Advertisement

Pegida als leerer Signifikant, Spiegel und Projektionsfläche – eine Einleitung

  • Tino Heim
Chapter

Zusammenfassung

Als der Herausgeber dieses Bandes am 5. und 6. Dezember 2014 ein Blockseminar an der Leuphana-Universität in Lüneburg zum Problemfeld von Rassismus und Wohlstandschauvinismus im Kontext jüngster gesellschaftlicher Transformationen mit besonders anschaulichen und aktuellen Beispielen beleben wollte, löste das nur Irritation aus, denn wer oder was war ‚Pegida‘? War im gewohnten Arbeits- und Lebensumfeld in Dresden eine zivilgesellschaftliche und akademische Auseinandersetzung mit den seit dem 20. Oktober 2014 jeden Montag in stetig wachsender Zahl demonstrierenden ‚Patriotischen Europäern gegen die Islamisierung des Abendlandes‘ längst unvermeidbar geworden, gab es im Rest der Republik noch kaum mediale Resonanz für dieses lokale Phänomen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Balibar, Étienne/Wallerstein, Immanuel (1992): Rasse, Klasse, Nation. Ambivalente Identitäten. Hamburg/Berlin.Google Scholar
  2. Bangel, Christian (1.12.2014): Die deutsche Blase. Die Integrationsgipfel der Regierung erwecken den Eindruck, es ginge nur noch um das Wie der Integration. Ein Irrtum. Es sind noch bestürzend viele Grundsatzfragen offen. In: ZEIT Online. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-12/integrationsgipfel-islam-kommentar. Zugegriffen: 14.3.2016.
  3. Benz, Wolfgang (2013): Ansturm auf das Abendland? Zur Wahrnehmung des Islam in der westlichen Gesellschaft. Wien.Google Scholar
  4. Bourdieu, Pierre (1988): Homo Academicus. Frankfurt a. M.Google Scholar
  5. Bourdieu, Pierre/Passeron, Jean-Claude/Chamboredon, Jean-Claude (1991): Soziologie als Beruf: Wissenschaftstheoretische Voraussetzungen soziologischer Erkenntnis. Berlin.Google Scholar
  6. Crouch, Colin (2008): Postdemokratie. Frankfurt a. M.Google Scholar
  7. Dörre, Klaus/Happ, Anja/Matuschek, Ingo (Hg.) (2013): Das Gesellschaftsbild der LohnarbeiterInnen. Soziologische Untersuchungen in ost- und westdeutschen Industriebetrieben. Hamburg.Google Scholar
  8. Daphi, Priska/Kocyba, Piotr/Neubert, Michael/Roose, Jochen/Rucht, Dieter/Scholl, Franziska/Sommer, Moritz/Stuppert, Wolfgang/Zajak, Sabrina (2015): Protestforschung am Limit. Eine soziologische Annäherung an Pegida. IpB working papers. Berlin.Google Scholar
  9. Decker, Oliver/Kiess, Johannes/Brähler, Elmar (2012): Die Mitte im Umbruch. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. Bonn.Google Scholar
  10. Foucault, Michel (1999): In Verteidigung der Gesellschaft. Vorlesungen am Collège de France 1975-76. Frankfurt a. M.Google Scholar
  11. Franzmann, Simon Tobias (2015): „Aufgespießt“. Was uns die Europäische Wertestudie über PEGIDA verraten kann. In: MIP, Jg. 21, S. 144-147.Google Scholar
  12. Geiges, Lars/Marg, Stine/Walter, Franz (2015): PEGIDA. Die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft? Bielefeld.Google Scholar
  13. Gramsci, Antonio (1991ff.): Gefängnishefte (10 Bde.) (hg. von Wolfgang Fritz Haug et al.). Hamburg.Google Scholar
  14. Heim, Tino (2013): Metamorphosen des Kapitals. Kapitalistische Vergesellschaftung und Perspektiven einer kritischen Sozialwissenschaft nach Marx, Foucault und Bourdieu. Bielefeld.Google Scholar
  15. Heim, Tino/Wöhrle, Patrick (2015): Politische Grenzmarkierungen im flexiblen Normalismus. In: Ackermann, Jan/Behne, Katharina/Buchta, Felix/Drobot, Marc/Knopp, Philipp: Metamorphosen des Extremismusbegriffes. Diskursanalytische Untersuchungen zur Dynamik einer funktionalen Unzulänglichkeit. Wiesbaden, S. 13-70.Google Scholar
  16. Hirsch, Joachim (2002): Herrschaft, Hegemonie und politische Alternativen. Hamburg.Google Scholar
  17. Heitmeyer, Wilhelm (Hg.) (2002ff.): Deutsche Zustände (10Bde.). Frankfurt a. M.Google Scholar
  18. Jacobsen, Lenz (2.12.2014): Wer ist hier das Volk? In: ZEIT Online. www.zeit.de/politik/deutschland/2014-12/pegida-dresden-protest-islamisierung/komplettansicht. Zugegriffen: 7.4.2016.
  19. Jäger, Siegfried/Kellershohn, Helmut/Pfennig, Joachim (1993): SchlagZeilen. Rostock: Rassismus in den Medien. Duisburg.Google Scholar
  20. Jäger, Siegfried/Link, Jürgen (Hg.) (1993): Die vierte Gewalt. Rassismus und die Medien. Duisburg.Google Scholar
  21. Jennerjahn, Miro (2015): Die Methode Patzelt – Anmerkungen zu Patzelts Auseinandersetzung mit PEGIDA. http://www.miro-jennerjahn.eu/480/die-methode-patzelt-anmerkungen-zu-patzelts-auseinandersetzung-mit-pegida/. Zugegriffen: 14.8.2015.
  22. Laclau, Ernesto (2002): ‚Was haben leere Signifikanten mit Politik zu tun?‘. In: Ders. (Hg.): Emanzipation und Differenz. Wien, S. 65-78.Google Scholar
  23. Link, Jürgen (1993): Der Orient im Mediendiskurs – aktuelle Feindbilder und Kollektivsymbolik. In: Lüders, Michael (Hg.): Der Islam im Aufbruch? Perspektiven der arabischen Welt. München, S. 277-297.Google Scholar
  24. Link, Jürgen (1995): Grenzen des flexiblen Normalismus? In: Schulte-Holtey, Ernst (Hg.): Grenzmarkierungen. Normalisierung und diskursive Ausgrenzung. Duisburg, S. 24-39.Google Scholar
  25. Link, Jürgen (2013): Normale Krisen? Normalismus und die Krise der Gegenwart (Mit einem Blick auf Thilo Sarrazin). Konstanz.Google Scholar
  26. Luhmann, Niklas (1987): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie. Frankfurt a. M.Google Scholar
  27. Mouffe, Chantal (2007): Über das Politische. Wider die kosmopolitische Illusion. Frankfurt a. M.Google Scholar
  28. Patzelt, Werner J. (21.1.2015): „Edel sei der Volkswille“. In: FAZ. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-verortung-von-pegida-edel-sei-der-volkswille-13381221.html. Zugegriffen: 22.7.2015.
  29. Patzelt, Werner J. (2015a): Drei Monate nach dem Knall: Was wurde aus Pegida? Vergleichende Analyse der Pegida-Demonstrationen vom 25. Januar, 27. April und 04. Mai 2015. TU Dresden. https://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/philosophische_fakultaet/ifpw/polsys/for/pegida/patzelt-analyse-pegida-mai-2015.pdf. Zugegriffen: 7.4.2016.
  30. Patzelt, Werner J. (2015b): Die „Methode Jennerjahn“ und die „Methode Patzelt“. In: etc. pp – Patzelts Politik. Der Politikblog von Werner J. Patzelt. http://wjpatzelt.de/?p=415. Zugegriffen: 22.8.2015.
  31. Rensmann, Lars (2006): Populismus und Ideologie. In: Decker, Frank (Hg.): Populismus in Europa. Bonn, S. 59-80.Google Scholar
  32. Reuband, Karl-Heinz (2015): Wer demonstriert in Dresden für Pegida? Ergebnisse empirischer Studien, methodische Grundlagen und offene Fragen. In: MIP, Jg. 21, S. 133-143.Google Scholar
  33. Rucht, Dieter (23.1.2015): Wie viele haben demonstriert? In: Institut für Protest- und Bewegungsforschung beim WZB. http://protestinstitut.eu/2015/01/23/wie-viele-haben-demonstriert/. Zugegriffen 22.11.2015.
  34. Rydgren, Jens (2006): Vom Wohlfahrtschauvinismus zur ideologisch begründeten Fremdenfeindlichkeit. Rechtspopulismus in Schweden und Dänemark. In: Decker, Frank (Hg.): Populismus in Europa. Bonn, S. 165-190.Google Scholar
  35. Vester, Michael (2006): Der Kampf um soziale Gerechtigkeit. Zumutungen und Bewältigungsstrategien in der Krise des deutschen Sozialmodells. In: Bude, Heinz/Willisch, Andreas (Hg.) (2006): Das Problem der Exklusion. Ausgegrenzte, Entbehrliche, Überflüssige. Hamburg, S. 243-293.Google Scholar
  36. Vorländer, Hans/Herold, Maik/Schäller, Steven (2016): PEGIDA. Entwicklung, Zusammensetzung und Deutung einer Empörungsbewegung. Wiesbaden.Google Scholar
  37. Wichert, Frank (1995): Die konjunkturelle Entwicklung des Themas Asyl im deutschen Bundestag. In: Schulte-Holtey, Ernst (Hg.): Grenzmarkierungen. Normalisierung und diskursive Ausgrenzung. Duisburg, S. 99-118.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations