Advertisement

Bücher digital transformiert – Das eReading-Konzept der Thalia-Gruppe

  • Michael Busch
  • Gerrit Heinemann

Zusammenfassung

Der digitale Wandel verdeutlicht den Zwang zur Neuausrichtung für den stationären Buchhandel so deutlich wie in kaum einer anderen Branche. Vor allem die Digitalisierung der Buchprodukte befeuert hier zusätzlich die disruptive Entwicklung. Diese erfordert sowohl eine grundlegende Restrukturierung des Filialnetzes als auch einen konsequenten Ausbau der Online- und Digitalaktivitäten. Das Abschmelzen der Margen machte darüber hinaus eine entsprechende Anpassung der Geschäftsmodelle und -prozesse notwendig. Der vorliegende Beitrag zeigt am Beispiel der Thalia-Gruppe auf, wie sich die digitale Transformation erfolgreich gestalten lässt. Im Folgenden werden zunächst die Ausgangssituation der Thalia-Gruppe und ihr Omni-Channel-Konzept dargestellt. Letzteres bildet die Basis für die Entwicklung des tolino-Konzeptes, dessen Evolutionsstufen im Fokus der Betrachtung stehen. Nach Lieferung des Erfolgsbeweises bilden die Erfolgsfaktoren und Lessons Learned den Abschluss des Beitrages.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Michael Busch
    • 1
  • Gerrit Heinemann
    • 2
  1. 1.Thalia Bücher GmbHHagenDeutschland
  2. 2.Hochschule NiederrheinMönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations