Advertisement

Einführung zur vorliegenden Arbeit

  • Katrin BurghardtEmail author
Chapter
Part of the Gesundheits- und Qualitätsmanagement book series (GEMA)

Zusammenfassung

Einer der zentralen Begriffe gesundheitspolitischer Diskurse ist der des Wettbewerbs. (Vgl. Wasem, J., Geraedts, M. (2011), S. 4.) Im Krankenhauswesen wurde der Wettbewerbsgedanke vor allem mit der Einführung des Gesundheitsstrukturgesetzes und der damit verbundenen sukzessiven Implementierung einer prospektiven Vergütung über das DRG-Abrechnungssystem forciert. (Auch das GKV-WSG (GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz) aus dem Jahr 2007 forcierte den Wettbewerbsgedanken im deutschen Gesundheitswesen.) Neben einer leistungsorientierten Vergütung und infolgedessen mehr Wettbewerb war ebenso die Reduktion der Verweildauer eines der Ziele des DRG-Fallpauschalensystems.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.MedizincontrollingHELIOS Frankenwaldklinik KronachKronachDeutschland

Personalised recommendations