Advertisement

Sozialräumliche Benachteiligung unter Schrumpfungsbedingungen

Chapter
Part of the Jahrbuch Stadterneuerung book series (JASTA)

Zusammenfassung

Unter den Metathemen, welche die Raumforschung und Raumplanung durchziehen, nimmt die (sozial-)räumliche Gerechtigkeit seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert ein. Sie kann (neben anderen Auslösern dafür, die räumliche Gestaltung und Organisation zunehmend einer hoheitlichen Regulierung zu unterwerfen) mit einiger Unbescheidenheit sogar als Geburtshelferin der gemeinwohlorientierten Raumplanung bezeichnet werden. Auch mit dem zunehmenden Heranwachsen der Raumplanung als öffentliche Aufgabe büßt die räumliche Gerechtigkeit ihre Aufgabe als Patin nicht ein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Akademie Für Raumforschung Und Landesplanung (2006): Gleichwertige Lebensverhältnisse: eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe neu interpretieren! Positionspapier aus der ARL 69. HannoverGoogle Scholar
  2. Aring, J. (2013): Mehr Selbstverantwortung vor Ort. Lokale Gestaltungsmöglichkeiten zur Sicherung der Daseinsvorsorge. In: Stadt und Gemeinde, 1-2/2013, S. 21-23Google Scholar
  3. Barlösius, E. (2006): Gleichwertig ist nicht gleich. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, S. 16–23Google Scholar
  4. Barlösius, E. (2009): Der Anteil des räumlichen an sozialer Ungleichheit und sozialer Integration: Infrastrukturen und Daseinsvorsorge. In: Sozialer Fortschritt, 2/3, S. 22–28Google Scholar
  5. BarlösiuS, E.; Neu, C. (2007): „Gleichwertigkeit – Ade?“. Die Demographisierung und Peripherisierung entlegener ländlicher Räume. In: PROKLA Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, Heft 1, S. 77–92Google Scholar
  6. Beetz, S.; Huning, S.; Plieninger, T. (2008): Landscapes of Peripherization in North-Eastern Germany’s Countryside New Challenges for Planning Theory and Practice. In: International Planning Studies, Heft 4, S. 295–310Google Scholar
  7. Blotevogel, H. H. (2011a): Raumordnung im westlichen Deutschland 1945-1990. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hg.): Grundriss der Raumordnung und Raumentwicklung. Hannover, S. 115–168Google Scholar
  8. Blotevogel, H. H. (2011b): Raumordnung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hg.): Grundriss der Raumordnung und Raumentwicklung. Hannover, S. 82–115Google Scholar
  9. Brake, K. (2007): „Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse“ und Wirkungskräfte der Raumstrukturierung. Zum Umgang mit einer Programmatik zu Zeiten der Globalisierung. In: Raumforschung und Raumordnung, Heft 3, S. 175–185Google Scholar
  10. Bundesinstitut Für Bau-, Stadt- Und Raumforschung (2012): Raumordnungsbericht 2011. BonnGoogle Scholar
  11. Coleman, J. S. (1988): Social capital in the creation of human capital. In: American Journal of Sociology, S. 95–120Google Scholar
  12. Flap, H. (2002): No man is an island: the research programme of a social capital theory. In: Favereau, O.; Lazega, E. (Hg.): Conventions and structures in economic organisation. Cheltenham, Northhampton, S. 29-59Google Scholar
  13. Fuhse, J. (2010): Netzwerke und soziale Ungleichheit. In: Stegbauer, C. (Hg.): Netzwerkanalyse und Netzwerktheorie : ein neues Paradigma in den Sozialwissenschaften. Wiesbaden, S. 79–90Google Scholar
  14. Gatzweiler, H.-P.; Strubelt, W. (2006): Gleichwertige regionale Lebensverhältnisse? In: Informationen zur Raumentwicklung, 6/7, S. I–IIGoogle Scholar
  15. Glückler, J. (2010): Netzwerkforschung in der Geographie. In: Stegbauer, C.; Häußling, R. (Hg.): Handbuch Netzwerkforschung, S. 881–889Google Scholar
  16. Graf, G. (2011): Der Fähigkeitsansatz im Kontext verschiedener Informationsbasen sozialethischer Theorien. In: Sedmak, C.; Babic, B.; Bauer, R.; Posch, C. (Hg.): Der Capability-Approach in sozialwissenschaftlichen Kontexten. Überlegungen zur Anschlussfähigkeit eines entwicklungspolitischen Konzepts. Wiesbaden, S. 11–28Google Scholar
  17. Granovetter, M. (1973): The Strenght of Weak Ties. In: American Journal of Sociology, Heft 6, S. 1360–1380Google Scholar
  18. Hahne, U.; Stielike, J. M. (2013): Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse. Zum Wandel der Normierung räumlicher Gerechtigkeit in der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union. In: Ethik und Gesellschaft, Heft 1/2013. S. 1-39; URL: http://www.ethik-und-gesellschaft.de/mm/EuG-1-2013_Hahne-Stielike.pdf, abgerufen am: 03.06.2014
  19. Häussermann, H. (2003): Armut in der Großstadt. Die Stadtstruktur verstärkt soziale Ungleichheit. In: Informationen zur Raumentwicklung, 3/4, S. 147–159Google Scholar
  20. Häussermann, H.; Kristin Schwarze; Wolfgang Jaedicke; Gesine Bär; Ina Bugenhagen (2010): Möglichkeiten der verbesserten sozialen Inklusion in der Wohnumgebung. Schlussbericht. BerlinGoogle Scholar
  21. Jessen, J. (2007): Stadtverdünnung? Wie verändert sich die funktionalräumliche und morphologische Struktur von Städten unter den Bedingungen des Schrumpfens? In: Giseke, U.; Spiegel, E. (Hg.): Stadtlichtungen. Irritationen, Perspektiven, Strategien. Bauwelt Fundamente Nr. 138. Gütersloh, Berlin, S. 47-62.Google Scholar
  22. Kaufmann, F.-X. (1996): Diskurse über Staatsaufgaben. In: Grimm, D. (Hg.): Staatsaufgaben (Suhrkamp Taschenbuch 2030). Frankfurt / Main, S. 15–41Google Scholar
  23. Leendertz, A. (2008): Ordnung schaffen. Deutsche Raumplanung im 20. Jahrhundert. GöttingenGoogle Scholar
  24. Lin, N. (1999): Building a Network Theory of Social Capital. In: CONNECTIONS, Heft 1/1999, S. 28–51Google Scholar
  25. Lin, N. (2001/2011): Social capital. A theory of social structure and action. Cambridge /New YorkGoogle Scholar
  26. Mäding, H. (2011): Raumplanung als öffentliche Aufgabe. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hg.): Grundriss der Raumordnung und Raumentwicklung , S. 11–21Google Scholar
  27. Neu, C. (2006): Territoriale Ungleichheit – eine Erkundung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 37, S. 8–15Google Scholar
  28. Neu, C. (2009): Daseinsvorsorge und territoriale Ungleichheit. In: Neu, C. (Hg.): Daseinsvorsorge , S. 80–96Google Scholar
  29. Nieszery, A. (2008): Class, race, gender…neighborhood? Zur Bedeutung von Quartierseffekten in der europäischen Stadtforschung. In: Schnur, O. (Hg.): Quartiersforschung. Zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden, S. 107–126Google Scholar
  30. Petermann, S. (2012): Theorie, Operationalisierung und Daten individuellen sozialen Kapitals. In: Hennig, M.; Stegbauer, C. (Hg.): Die Integration von Theorien und Methoden in der Netzwerkforschung. Wiesbaden, S. 95–115Google Scholar
  31. Putnam, R. D. (1996): Bowling alone: America’s declining social capital. In: Journal of Democracy, Heft 1, S. 65–78Google Scholar
  32. Rawls, J. (1975): Eine Theorie der Gerechtigkeit. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  33. Rawls, J. (2014): Gerechtigkeit als Fairness. Ein Neuentwurf. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  34. Ritterhoff, F.; Volkmann, A. (2014): Quartierseffekte – Forschungsstand, politische Verankerung und Perspektiven. In: Altrock, U.; Huning, S.; Kuder, T.; Nuissl, H. (Hg.): Zielgruppen in der räumlichen Planung. Konstruktionen, Strategien, Praxis. Planungsrundschau 21. Berlin , S. 273–294Google Scholar
  35. Schlosberg, D. (2007): Defining Environmental Justice: Theories, Movements and Natur. OxfordGoogle Scholar
  36. Sen, A. (1979): Equality of What? The Tanner Lectures on Human Value; URL: http://tannerlectures.utah.edu/_documents/a-to-z/s/sen80.pdf, abgerufen am: 12.06.2014
  37. Sen, A. K. (2013): Die Idee der Gerechtigkeit. MünchenGoogle Scholar
  38. Strubelt, W. (2004): Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse als Element der sozialen Integration. In: Kecskes, R.; Wagner, M.; Wolf, C. (Hg.): Angewandte Soziologie. Wiesbaden, S. 247–285Google Scholar
  39. Volkmann, A. (2012): Quartierseffekte in der Stadtforschung und in der sozialen Stadtpolititk. Die Rolle des Raumes bei der Reproduktion sozialer Ungleichheit. Graue Reihe des ISR, Nr. 36. Berlin; URL: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:83-opus-33941, abgerufen am: 12.06.2014

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.DortmundDeutschland

Personalised recommendations