Advertisement

Institution und Organisation

  • Hermann L. Gukenbiehl
Chapter
Part of the Einführungskurs Soziologie book series (ESOZ)

Zusammenfassung

Institution und Organisation sind Begriffe, die sowohl in der Alltagssprache als auch in sozialwissenschaftlichen Fachsprachen verwendet werden. Alltagssprachlich bezeichnet man oft öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäuser oder Behörden als Institutionen, während man für Produktions- oder Dienstleistungsbetriebe wie Fabriken oder Kaufhäuser eher den Begriff Organisation benutzt. Doch ist ein solcher Sprachgebrauch weder einheitlich noch eindeutig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Bonazzi, G./Tacke, V., Hg., Geschichte der Organisationstheorie, Wiesbaden 2007Google Scholar
  2. Büschges, G., Hg., Organisation und Herrschaft. Klassische und moderne Studientexte zur sozialwissenschaftlichen Organisationstheorie, Reinbek bei Hamburg 1976Google Scholar
  3. Coleman, J. S., Grundlagen der Sozialtheorie. Bd. 2. Körperschaften und die moderne Gesellschaft, München/Oldenburg 1992Google Scholar
  4. Etzioni, A., Soziologie der Organisation, München 51978 (orig. engl. 1967)Google Scholar
  5. Frese, E., Organisationstheorie. Historische Entwicklung, Ansätze, Perspektiven, Wiesbaden 21992Google Scholar
  6. Girschner, W., Theorie sozialer Organisationen: eine Einführung in Funktion und Perspektiven von Arbeit und Organisationen in der gesellschaftlich-ökologischen Krise, Weinheim 1990Google Scholar
  7. Heidenreich, M./Schmidt, G., Hg., International vergleichende Organisationsforschung, Opladen 1991Google Scholar
  8. Jäger, W./Schimank, U., Hg., Organisationsgesellschaft, Wiesbaden 2005Google Scholar
  9. Kieser, A./Walgenbach, P., Organisation, Stuttgart 52007 (zuerst 1977)Google Scholar
  10. Klatetzki, T./Tacke, V., Hg., Organisation und Profession, Wiesbaden 2005Google Scholar
  11. Knoblauch, H., Die kommunikative Konstruktion postmoderner Organisationen, Institutionen, Aktivitätssysteme und kontextuelles Handeln, in: ÖZS, 22, 1997, S. 6–23Google Scholar
  12. Luhmann, N., Funktion und Folgen formaler Organisation, Berlin 51999a (zuerst 1964)Google Scholar
  13. Ders., Zweckbegriff und Systemrationalität. Über die Funktion von Zwecken in sozialen Systemen, Frankfurt a. M. 61999b (zuerst 1968)Google Scholar
  14. March, J. G./Simon, H. A., Organizations, Cambridge 21995 (zuerst 1966; dt. 1977)Google Scholar
  15. Mayntz, R., Hg., Bürokratische Organisation, Köln/Berlin 21971Google Scholar
  16. Dies./Ziegler, R., Soziologie der Organisation, in: König, R., Handbuch der empirischen Sozialforschung, Bd. 9, Stuttgart 1977, S. 1–141Google Scholar
  17. Mayo, E., The Human Problems of an Industrial Civilization, London 2003 (zuerst 1933)Google Scholar
  18. Miebach, B., Organisationstheorie, Wiesbaden 2007Google Scholar
  19. Ortmann, G./Sydaw, J./Türk, K., Theorien der Organisation, Wiesbaden 22000Google Scholar
  20. Pugh, D. S./Hickson, D. J., Hg., Organizational Structure in its Context. The Aston Program I, Westmead 1976Google Scholar
  21. Roethlisberger, F. J./Dickson, W. J., Management and the Worker, Cambridge, Mass. 1976 (1939)Google Scholar
  22. Seltz, R./Mill, U./Hildebrandt, E., Hg., Organisation als soziales System, Berlin 1986Google Scholar
  23. Silverman, D., Theorie der Organisation, London 1976 (orig. engl. 1970)Google Scholar
  24. Taylor, F. W., Die Grundsätze wissenschaftlicher Betriebsführung, Düsseldorf 2004 (orig. amerik. 1911)Google Scholar
  25. Türk, K., Die Organisation der Welt: Herrschaft durch Organisation in der modernen Gesellschaft, Opladen 1995Google Scholar
  26. Türk, K./Lemke, T./Bruch, M., Organisation in der modernen Gesellschaft, Wiesbaden 22006Google Scholar
  27. Voss, T., Rationale Akteure und soziale Institutionen, Oldenburg 1985Google Scholar
  28. Walter-Busch, E., Organisationstheorien von Weber bis Weick, Amsterdam 1996Google Scholar
  29. Weber, M., Wirtschaft und Gesellschaft. Studienausgabe, Paderborn 2006 (zuerst 1922)Google Scholar
  30. White, H. C., Identity and Control. A structural Theory of Social Action, Princeton, NJ 1992Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Hermann L. Gukenbiehl
    • 1
  1. 1.LandauDeutschland

Personalised recommendations