Advertisement

Variationen institutioneller Praxen und ihre Effekte auf die Funktionsausübung von Stadträten – Leipzig und Dresden im Vergleich

  • Jan Pollex
Chapter
Part of the Stadtforschung aktuell book series (STADT)

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden Variationen lokaler Politik im Hinblick auf die Gemeinderäte in Leipzig und Dresden untersucht. Der Vergleich der beiden sächsischen Großstädte entlang der klassischen Parlamentsfunktionen zeigt, dass feste oder wechselnde Mehrheiten im Stadtrat Einfluss auf die Funktionsausübung der kommunalen Akteure haben. Wechselnde Mehrheiten ermöglichen eine breitere Beteiligung aller Ratsfraktionen an der Legislativfunktion, die Kontrollfunktion kann in diesem System hingegen weniger in Form eines Mitregierens wahrgenommen werden. Demgegenüber befördert ein System fester Mehrheiten die Herausbildung eines Dualismus von Mehrheit und Opposition.

Schlüsselwörter

Funktionen von Gemeinderäten Variationen institutioneller Praxen Parlamentarismus kommunale Parlamente kommunale Oppositionen 

Literatur

  1. Algasinger, Karin, Jürgen von Oertzen, und Helmar Schöne. 2004. Wie das Parlament die Regierung kontrolliert: Der sächsische Landtag als Beispiel. In Kampf der Gewalten? Parlamentarische Regierungskontrolle – Gouvernementale Parlamentskontrolle. Theorie und Empirie, Hrsg. Everhard Holtmann und Werner J. Patzelt, 107–148. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  2. Bogumil, Jörg, und Lars Holtkamp. 2006. Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung. Eine policyorientierte Einführung. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  3. D’Antonio, Oliver. 2015. Zwischen Rathaus, Milieu und Netzwerk. Über die lokale Verankerung politischer Parteien. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  4. Egner, Björn. 2015. Parliaments in Disguise. How German Councillors perceive Local Councils. Local Government Studies 41(2): 183–201.CrossRefGoogle Scholar
  5. Egner, Björn, Max-Christopher Krapp, und Hubert Heinelt. 2013. Das deutsche Gemeinderatsmitglied. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  6. Grunow, Dieter, und Hildegard Pamme. 2000. Städte und Gemeinden aus verfassungsrechtlicher Perspektive. In Einführung in die Kommunalpolitik, Hrsg. Jürgen Bellers, Rainer Frey, und Claudius Rosenthal, 45–70. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.Google Scholar
  7. Haus, Michael. 2005. Lokale Politik in Deutschland: Zur Veränderung der Rahmenbedingungen. In Partizipation und Führung in der lokalen Politik, Hrsg. Michael Haus, Hubert Heinelt, Björn Egner, und Christine König, 77–100. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  8. Jesse, Eckhard, Thomas Schubert, und Tom Thieme. 2014. Politik in Sachsen. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  9. Karlsson, David. 2013. The hidden constitutions. How informal political institutions affect representation style of Local Councils. Local Government Studies 39(5): 681–702.CrossRefGoogle Scholar
  10. Kersting, Norbert. 2002. Zur Zukunft der Parteien in der Lokalpolitik. In Kommunale Entscheidungsprozesse im Wandel. Theoretische und empirische Analysen, Hrsg. Jörg Bogumil, 139–162. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  11. Kipke, Rüdiger. 2000. Gemeinden in der politischen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland. In Einführung in die Kommunalpolitik, Hrsg. Jürgen Bellers, Rainer Frey, und Claudius Rosenthal, 75–88. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.Google Scholar
  12. Korte, Karl-Rudolf, und Manuel Fröhlich. 2009. Politik und Regieren in Deutschland, 3. Aufl. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  13. Mayntz, Renate, und Fritz W. Scharpf. 1995. Der Ansatz des akteurszentrierten Institutionalismus. In Gesellschaftliche Selbstregelung und politische Steuerung, Hrsg. Renate Mayntz und Fritz W. Scharpf, 39–72. Frankfurt a.M: Campus.Google Scholar
  14. Naßmacher, Hiltrud. 1997. Parteien und Wählergruppen in der Kommunalpolitik. In Parteiendemokratie in Deutschland, Hrsg. Oscar W. Gabriel, Oskar Niedermayer, und Richard Stöss, 427–442. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  15. Naßmacher, Hiltrud, und Karl-Heinz Naßmacher. 2007. Kommunalpolitik in Deutschland. 2. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  16. Neugebauer, Gero. 2008. Das Parteiensystem Sachsens. In Parteien und Parteisysteme in den deutschen Ländern, Hrsg. Uwe Jun, Melanie Haas, und Oskar Niedermayer, 387–408. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  17. Niedermayer, Oskar. 2013. Die Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems. In Handbuch der deutschen Parteien, Hrsg. Frank Decker und Viola Neu, 111–132. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  18. Patzelt, Werner J. 2003. Parlamente und ihre Funktionen. In Parlamente und ihre Funktionen, Hrsg. Werner J. Patzelt, 13–50. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  19. Rehfeld-Staudt, Annette, und Werner Rellecke. 2010. Kommunalpolitik im Freistaat Sachsen. In Kommunalpolitik in den deutschen Ländern, Hrsg. Andreas Kost und Hans-Georg Wehling, 282–306. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  20. Rudzio, Wolfgang. 2011. Das politische System der Bundesrepublik Deutschland, 8. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  21. Scharpf, Fritz W. 2000. Interaktionsformen. Akteurzentrierter Institutionalismus in der Politikforschung. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  22. Schöne, Helmar. 2010. Alltag im Parlament. Parlamentskultur in Theorie und Empirie. Baden-Baden: Nomos.CrossRefGoogle Scholar
  23. Svara, James H. 1990. Official leadership in the city. Patterns of conflict and cooperation. Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  24. van Deth, Jan, und Markus Tausendpfund. 2013. Einführung: Ist alle Politik lokale Politik? In Politik im Kontext: Ist alle Politik lokale Politik? Individuelle und kontextuelle Determinanten politischer Orientierung, Hrsg. Jan van Deth und Markus Tausendpfund, 9–32. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  25. von Beyme, Klaus. 2014. Die parlamentarische Demokratie. Entstehung und Funktionsweise 1789–1999. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  26. Wehling, Hans-Georg. 2010. Rat und Bürgermeister in der deutschen Kommunalpolitik. Ein Rückblick auf Reformprozesse. In Kommunalpolitik in den deutschen Ländern. Eine Einführung, Hrsg. Andreas Kost und Hans-Georg Wehling, 353–366. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  27. Wehling, Hans-Georg, und Andreas Kost. 2010. Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland – eine Einführung. In Kommunalpolitik in den deutschen Ländern. Eine Einführung, Hrsg. Andreas Kost und Hans-Georg Wehling, 7–18. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  28. Wollmann, Hellmut. 2008. Reformen in Kommunalpolitik und -verwaltung. England, Schweden, Frankreich und Deutschland im Vergleich.. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden  2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SozialwissenschaftenUniversität OsnabrückOsnabrückDeutschland

Personalised recommendations