Ökonomische Darstellungen von Gütern

Chapter
Part of the Management, Organisation und ökonomische Analyse book series (MOÖA)

Zusammenfassung

Ein Gut bedeutet in der ökonomischen Sichtweise jedes Mittel, welches zur Befriedigung eines menschlichen Bedürfnisses dienlich ist und somit Nutzen stiften kann. (Vgl. hierzu Gabler Wirtschaftslexikon und Jost (2001a).) Diese Definition ist breit gefasst und beinhaltet sowohl materielle Güter wie Produktionsgüter als auch immaterielle Güter wie Beratungen oder Patente. Durch die Bedeutung von Gütern für die Wirtschaftswissenschaft allgemein bestehen über diese Unterscheidung nach der Gegenständlichkeit des Gutes hinaus eine Vielzahl verschiedener Klassifikationen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für OrganisationstheorieWHUVallendarDeutschland

Personalised recommendations