Spitalaufenthalte

Open Access
Chapter

Zusammenfassung

Dieses Kapitel untersucht die Determinanten der Länge aller Spitalaufenthalte in Tagen innerhalb des letzten Jahres vor dem Tod von Personen, die danach im Jahr 2007 oder 2008 in einem Spital verstorben sind. Wiederum interessiert in erster Linie, welche Indikatoren zu mehr oder weniger Spitaltagen führen, was direkt mit mehr oder weniger starken gesundheitlichen Problemen zusammenhängt, die eine medizinische Behandlung erfordern. Gegenüber den Heimen sind Spitäler und Spitalaufenthalte generell von anderer Art, denn Spitäler dienen nicht in erster Linie älteren, oft mehrfach erkrankten und pflegebedürftigen als Wohnort, sondern sind vielmehr dazu da, kranke Menschen zu heilen und sie danach – in mehr oder weniger gesundem Zustand – zu entlassen (vgl. Brandes 2011; Streckeisen 2005).

Copyright information

© Der/die Autor(en) 2016

Open AccessDieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/deed.de) veröffentlicht, welche für nicht kommerzielle Zwecke die Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Etwaige Abbildungen oder sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende oder der Quellreferenz nichts anderes ergibt. Sofern solches Drittmaterial nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht, ist eine Vervielfältigung, Bearbeitung oder öffentliche Wiedergabe nur mit vorheriger Zustimmung des betreffenden Rechteinhabers oder auf der Grundlage einschlägiger gesetzlicher Erlaubnisvorschriften zulässig.

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Epidemiologie, Biostatistik und PräventionUniversität ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations