Advertisement

Darum geht es! Briefing und Rebriefing

  • Peter Michael BakEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Ein Kommunikationskonzept wird aus unterschiedlichen Gründen, zu unterschiedlichen Anlässen und für unterschiedliche Ziele erstellt. In der Regel sind Auftraggeber und Auftragnehmer dabei nicht die gleiche Person. Am Anfang steht daher der Auftrag bzw. die Beauftragung, das sogenannte Briefing durch den Vorgesetzten oder den externen oder internen Auftraggeber. Das Briefing erfolgt häufig telefonisch, auch schriftlich oder im direkten Gespräch. Je nach Professionalität und Organisation des Auftraggebers ist die Brauchbarkeit des ersten Briefings sehr unterschiedlich und kann von „Sie können doch Werbung machen. Wir brauchen da mal was“ bis zu sehr detaillierten Vorgaben reichen. Typisch ist auch folgendes Beispiel:

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FB Wirtschaft & MedienHochschule FreseniusKölnDeutschland

Personalised recommendations