Advertisement

B. Einleitung: Fragestellung der Arbeit

  • Jorrik Fulda
Chapter

Zusammenfassung

In meiner Diplomarbeit wurde ein Teilbereich der globalen Konstitutionalisierung – die entstehende internationale Norm der R2P – untersucht. Im Ergebnis zeigte sich, dass der Vorläufer – die Humanitäre militärische Intervention – häufig Probleme im Bereich Legitimität und Legalität aufwies. Vor allem die USA nutzten häufig die Menschenrechte als Vorwand für eine Intervention, um dann auch Eigeninteressen (Rohstoffe, regime change) zu verfolgen (Fulda 2010). Auch die neuesten Interventionen in Libyen und Syrien, die sich explizit auf die R2P beriefen, bestärkten dieses Vorgehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations