Advertisement

Zusammenfassung und Ausblick

Chapter
  • 633 Downloads
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Ziel dieser Arbeit war die Auseinandersetzung mit der numerischen Simulation von Orientierungszuständen einer Fasersuspension. Nachdem bereits in der Einleitung deutlich wurde, dass eine direkte Simulation der in einem Transportmedium schwimmenden Fibern in der Lagrangeschen Betrachtungsweise aufgrund der mikroskopischen Größen in der Praxis nicht durchführbar sein würde, führten wir zahlreiche Vereinfachungen ein: Wir nahmen beispielsweise an, dass alle Fibern durch zylindrische Körper mit den identischen Ausdehnungen dargestellt und Kopplungen zwischen den Fasern zunächst vernachlässigt werden können. Dies erlaubte uns eine makroskopische und Eulersche Betrachtungsweise unter der Einführung einer nichtnegativen Verteilungsfunktion \( \psi \), welche die Wahrscheinlichkeitsdichte eine Fiber im Ort \( \text{x} \) zur Orientierung \( \text{p} \) zu finden angibt. Die sogenannte Fokker-Planck-Gleichung konnte dabei zur Entwicklung von \( \psi \) verwendet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Angewandte Mathematik und Numerik (LS III), Fakultät für MathematikTechnische Universität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations