Advertisement

Einleitung

  • Herbert MarschallEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Obwohl sich seit Erfindung der Stereolithographie in den 1980er-Jahren Additive Manufacturing stark verbreitet hat, gibt es bisher keine verlässlichen Informationen über Fachkräftebedarf und -angebot sowie über Additive Manufacturing in Aus- und Weiterbildung. Auch die Frage, welche Kompetenzen für AM erforderlich sind, ist angesichts von sehr unterschiedlichen Verfahren und ständig neu hinzukommenden Technologien nicht eindeutig zu beantworten.

Während man Aussagen hört, dass Maschinenhersteller überhöhte Preise für Schulungen verlangen würden und manche Unternehmen monatelang nach geeigneten Mitarbeitern suchen, haben andere Unternehmen anscheinend keine Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte zu finden und vorhandene Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter selbst zu schulen. Deshalb stellt sich die Frage, was können Unternehmen tun, um geeignete Fachkräfte zu finden und welche Bildungsangebote sind bereits heute abrufbar?

References

  1. [14].
    Gotsch, D. (2014). Lichtgesteuerte elektrophoretische Abscheidung: Eine neue 3D-Druck-Technologie. 3Druck.com. 15. April 2014. http://3druck.com/forschung/lichtgesteuerte-elektrophoretische-abscheidung-eine-neue-3d-druck-technologie-3217204. Zugegriffen am 13.12.2015. Siehe auch Link zur Originalquelle: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/adma.201304953/abstract. Zugegriffen am 13.12.2015.
  2. [28].
    Kroh, R. (2015). Verfahrenskombination – Hybridmaschinen vereinen das Beste aus zwei Welten. Maschinenmarkt (Vogel Business Media). 05. März 2015. http://www.maschinenmarkt.vogel.de/hybridmaschinen-vereinen-das-beste-aus-zwei-welten-a-479561/. Zugegriffen am 15.12.2015.
  3. [34].
    Radig, G. (2014). Berufsbild „Verfahrens-Mechaniker additive Fertigung“, in: 3Druck.com 1. Dezember 2014. http://3druck.com/gastbeitraege/berufsbild-verfahrensmechaniker-additive-fertigung-5927075/. Zugegriffen am 13.12.2015.
  4. [35].
    Reinhardt, M. (2015). Elektromotoren aus dem 3D-Siebdrucker. Forschungsprojekt der TU Chemnitz. print.de. 10. April 2015. http://www.print.de/3D-Druck/Elektromotoren-aus-dem-3D-Siebdrucker_5709?utm_source=print_daily_nl&utm_medium=email&utm_campaign=1042015. Zugegriffen am 13.12.2015.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für BildungswissenschaftenUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations