Differenzierung der askriptiven Solidarität

Chapter

Zusammenfassung

Das Gesellschaftssystem als ein selbstselektives System ist nicht von außen zu beobachten. Es unterliegt der strukturellen Evolution, über die Gesellschaftsmitglieder nicht zu disponieren vermögen. Insofern stellt sich für die Analyse seiner Evolution der Problembezug der Positionierung des Beobachters. Die strukturelle Evolution unterliegt Kompatibilitätsbeschränkungen, welche die Mitglieder sozialer Systeme nicht negieren können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Soziologie, FB 3Goethe-Universität Frankfurt am MainFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations