Kapitel: Strafrechtliche, mittelbare zivilrechtliche und gesellschaftsrechtliche Sanktionen als Ansatz zur Auflösung des Principal-Agent-Konflikts in der Transaktionsphase (negativer Anreiz)

Chapter

Zusammenfassung

Strafrechtliche, zivilrechtliche und gesellschaftsrechtliche Ansprüche könnten durch ihre präventive und restriktive Wirkung zur Auflösung des zwischen dem Gesellschafter und dem Geschäftsführer bestehenden Interessenkonflikts beitragen, wenn der Geschäftsführer die drohenden Haftungsrisiken in seine Verhaltensentscheidungen einbezieht oder für die entstandenen Schäden persönlich einstehen muss.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Hessischer LandtagWiesbadenGermany

Personalised recommendations