Sozialisation pp 237-248 | Cite as

Soziale Ungleichheit

Chapter
Part of the Studientexte zur Soziologie book series (STSO)

Zusammenfassung

Im Jahre 2007 sprachen Ullrich Bauer und Matthias Grundmann, zwei Herausgeber der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, fast triumphierend von einer „Wiederentdeckung sozialer Ungleichheit in der Sozialisationsforschung“ (Bauer und Grundmann 2007, S. 115). Nach einer langen, theoretisch höchst anspruchsvollen und ergiebigen Diskussion über das Subjekt und seine Rolle als Mitläufer in unterschiedlichen Sozialisationsprozessen oder gar Selbstgestalter seiner Sozialisation geriet – spätestens nach den Arbeiten von Pierre Bourdieu – wieder die Gesellschaft als Bedingung und Ziel von Sozialisation stärker in den Blick. Wie eben schon angedeutet, kam dadurch auch eine der frühesten Fragen empirischer Sozialisationsforschung wieder hoch, die nach dem Zusammenhang von Sozialisation und sozialer Ungleichheit. (vgl. Bauer 2012)

Literatur

  1. Bauer, Ullrich (2012): Sozialisation und Ungleichheit. 2., korrigierte Auflage. Wiesbaden: Springer VSGoogle Scholar
  2. Bauer, Ullrich; Grundmann, Matthias (2007): Sozialisation und Selektion – die Wiederentdeckung sozialer Ungleichheit in der Sozialisationsforschung. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 27. Jg., H. 2Google Scholar
  3. Bauer, Ullrich; Vester, Michael (2008): Soziale Ungleichheit und soziale Milieus als Sozialisationskontexte. In: Hurrelmann, Grundmann, Walper (Hrsg.) (2008): Handbuch der Sozialisationsforschung. Weinheim: Beltz, 7. AuflageGoogle Scholar
  4. Bittlingmayer, Uwe H.; Bauer, Ullrich (2007): Aspirationen ohne Konsequenzen. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 27. Jg., H. 2Google Scholar
  5. Bourdieu, Pierre; Passeron, Jean-Claude (1964/1971): Die Illusion der Chancengleichheit. Untersuchungen zur Soziologie des Bildungswesens am Beispiel Frankreichs. Teil I, 1964, Teil II, 1971. Stuttgart: Klett, 1971Google Scholar
  6. Büchner, Peter; Brake, Anna (2007): Die Familie als Bildungsort: Strategien der Weitergabe und Aneignung von Bildung und Kultur im Alltag von Mehrgenerationenfamilien. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 27. Jg., H. 2Google Scholar
  7. Bühler-Niederberger, Doris (2011): Lebensphase Kindheit. Theoretische Ansätze. Akteure und Handlungsräume. Weinheim: JuventaGoogle Scholar
  8. Dahrendorf, Ralf (1965): Bildung ist Bürgerrecht. Plädoyer für eine aktive Bildungspolitik, Hamburg: Nannen-VerlagGoogle Scholar
  9. Helsper, Werner; Kramer, Rolf-Torsten; Thiersch, Sven (Hrsg.) (2014): Schülerhabitus. Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschen Theorem der kulturellen Passung. Wiesbaden: Springer VSGoogle Scholar
  10. Henderson, Morag (2012): A Test of Parenting Strategies. In: Sociology, 47, 2012, H. 3Google Scholar
  11. Hradil, Stefan (2008): Soziale Ungleichheit, soziale Schichtung und Mobilität. In: Korte u. Schäfers (Hrsg.) (2008): Einführung in Hauptbegriffe der Soziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 7. AuflageGoogle Scholar
  12. Keller, Carsten (2007): Selektive Effekte des Wohnquartiers. Sozialisation in räumlicher Segregation. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 27. Jg., H. 2Google Scholar
  13. Kohn, Melvin L. (1959): Social Class and Parental values. In: American Journal of Sociology. Vol. 64, No. 4Google Scholar
  14. – (1963): Social Class und Parent-Child Relationships: An Interpretation. In: American Journal of Sociology. Vol. 68, No. 4Google Scholar
  15. Krappmann, Lothar; Oevermann, Ulrich; Kreppner, Kurt (1976): Was kommt nach der schichtspezifischen Sozialisationsforschung? In: Lepsius (Hrsg.) (1976): Zwischenbilanz der Soziologie. Stuttgart: EnkeGoogle Scholar
  16. Krüger, Heinz-Hermann; Deppe, Ulrike (2008): Mikroprozesse sozialer Ungleichheit an der Schnittstelle von Schule und Peerkontexten. In: Krüger, Köhler, Zschach, Pfaff (Hrsg.) (2008)Google Scholar
  17. Krüger, Heinz-Hermann; Köhler, Sina-Mareen; Zschach, Maren; Pfaff, Nicolle (Hrsg.) (2008): Kinder und ihre Peers. Freundschaftsbeziehungen und schulische Bildungsbiographien. Opladen: Verlag Barbara BudrichGoogle Scholar
  18. Krüger, Heinz-Hermann; Pfaff, Nicolle (2008): Peerbeziehungen und schulische Bildungsbiographien. Einleitung. In: Krüger, Köhler, Zschach, Pfaff (Hrsg.) (2008)Google Scholar
  19. Müller, Katharina; Ehmke, Timo (2013): Soziale Herkunft als Bedingung der Kompetenzentwicklung. In: Prenzel u. a. (Hrsg.): PISA 2012. Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland. (pisa.tum.de)Google Scholar
  20. Picht, Georg (1964): Die deutsche Bildungskatastrophe. Freiburg: HerderGoogle Scholar
  21. PISA (2000): Die Studie im Überblick. (Hrsg. Stanat u. a.) (mpib-berlin.mpg.de)Google Scholar
  22. PISA (2006): Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie. (Hrsg. Prenzel u. a.) (pisa.ipn.uni-kiel.de)Google Scholar
  23. Weininger, Elliot B.; Lareau, Annette (2009): Paradoxical Pathways: An Ethnographic Extension of Kohn’s Findings on Class and Childrearing. In: Journal of Marriage and Family, Vol. 71, No. 3Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FB Kultur- u. SozialwissenschaftenFernUniversität in HagenHagenDeutschland
  2. 2.BildungswissenschaftenBergische Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations