Pippa Norris/Ronald Inglehart: Sacred and Secular. Religion and Politics Worldwide, Cambridge University Press, Cambridge 2004, 329 S

Chapter

Zusammenfassung

Mit ihrem Buch Sacred and Secular legen Pippa Norris (geb. 1953) und Ronald Inglehart (geb. 1934) ein international vielbeachtetes Buch vor, welches einerseits als Verteidigung und Weiterführung der Säkularisierungstheorie zu verstehen ist, sich andererseits pointiert gegen die vielfältigen Stimmen einer »Wiederkehr des Religiösen« positioniert. Zentrale Bedeutung für die Sozialwissenschaften (speziell Politikwissenschaft, Kulturwissenschaften und Soziologie) erlangt es durch die Verbindung des Gedankens kultureller Pfadabhängigkeiten mit modernisierungstheoretischen Universalannahmen der Säkularisierungstheorie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bruce, Steve: 2002: God is dead: Secularization in the West. Oxford University Press: Oxford.Google Scholar
  2. Bruce, Steve: Secularization. In Defense of an Unfashionable Theory, Oxford 2011.Google Scholar
  3. Pickel, Gert/Müller, Olaf (Hg.): Church and Religion in Contemporary Europe. Results from Empirical and Comparative Research, Wiesbaden 2009.Google Scholar
  4. Pollack, Detlef: Rückkehr des Religiösen? Studien zum religiösen Wandel in Deutschland und Europa II, Tübingen 2009.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations