Advertisement

Robert D. Putnam: Bowling Alone. The Collapse and Revival of American Community, New York: Simon and Schuster 2000, 541 S

  • Monika Oberle
Chapter

Zusammenfassung

Bowling Alone ist neben Making Democracy Work: Civic Traditions in Modern Italy (1993) das bekannteste Werk des Politologen Robert David Putnam (geb. 1941, Professor für Public Policy an der Harvard Kennedy School of Government, HKS). Beide gelten heute als Klassiker der Sozialkapital-Forschung. In Bowling Alone wendet Putnam das in seiner Italienstudie entwickelte Sozialkapital-Konzept auf die Vereinigten Staaten an. Bereits 1995 hatte er den USA in einem breit rezipierten Fachartikel einen Rückgang Sozialen Kapitals und eine damit verbundene Demokratiekrise bescheinigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Gabriel, Oscar W./Kunz, Volker/Rossteutscher, Sigrid/Van Deth, Jan: Sozialkapital in westlichen Demokratien. Zivilgesellschaftliche Ressourcen im Vergleich, Wien 2002.Google Scholar
  2. Seubert, Sandra: Das Konzept des Sozialkapitals. Eine demokratietheoretische Analyse, Frankfurt/New York 2009.Google Scholar
  3. Westle, Bettina/Gabriel, Oscar W. (Hg.): Sozialkapital. Eine Einführung, Baden Baden 2008.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations