Advertisement

Carl Schmitt: Der Begriff des Politischen. Text von 1932 mit einem Vorwort und drei Corollarien, Duncker & Humblot: Berlin 1963, 124 S

Chapter

Zusammenfassung

Carl Schmitt (1888–1985) ist einer der bedeutendsten, aber auch umstrittensten Staatsdenker des 20. Jahrhunderts. Aus der Gruppe der Staatsrechtslehrer der Weimarer Republik, von denen viele selbst berühmt geworden sind, ragt er deutlich heraus. Denn Schmitt ist nicht nur ein brillanter Jurist, sondern auch ein bedeutender politischer Philosoph und Geschichtsphilosoph.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Hofmann, Hasso: Legitimität gegen Legalität. Der Weg der politischen Philosophie Carl Schmitts (1964), 4. Aufl., Berlin 2002.Google Scholar
  2. Mehring, Reinhard (Hg.): Der Begriff des Politischen. Ein kooperativer Kommentar, Berlin 2003.Google Scholar
  3. Voigt, Rüdiger: Denken in Widersprüchen. Carl Schmitt wider den Zeitgeist, Baden-Baden 2015.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.NetphenDeutschland

Personalised recommendations