Advertisement

Technologie 4.0

  • Tobias Kollmann
  • Holger Schmidt
Chapter

Zusammenfassung

Grundlegende technische Fortschritte waren in der Vergangenheit stets Folgen einer zentralen Erfindung. Die Dampfmaschine brachte die erste industrielle Revolution in England. Elektrizität und das Fließband kennzeichneten die zweite Revolution, während die Mikroelektronik nach 1970 eine Automatisierungswelle als dritte industrielle Revolution auslöste. Als Fortsetzung dieser Liste wurde in Deutschland der Begriff „Industrie 4.0“ als vierte industrielle Revolution eingeführt, die Industrie und Informationstechnik miteinander verschmelzen lässt. Doch der technische Fortschritt geht viel weiter. Aktuell finden entscheidende technische Fortschritte auf mindestens vier zentralen Gebieten parallel statt, deren Kombination die Wirtschaft wahrscheinlich tiefer und schneller verändert als die bisher beobachteten industriellen Revolutionen: Das Internet der Dinge, Roboter, künstliche Intelligenz (KI) und 3D‐Druck. Im Hintergrund kommen noch Big Data und die Umstellung auf das Cloud‐Computing hinzu, das als Infrastrukturtechnik oft als Basis für die Digitalisierung der Wirtschaft dient. Alle Entwicklungen zusammen treiben also nicht nur die Transformation der Industrie an, sondern eigentlich des gesamten Wirtschaftsprozesses.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Tobias Kollmann
    • 1
  • Holger Schmidt
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für E-Business und E-EntrepreneurshipUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  2. 2.LiederbachDeutschland

Personalised recommendations