Advertisement

Die neue Geldordnung

  • Timm GudehusEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

In der neuen Geldordnung ist das Zentralbankgeld in den Erscheinungsformen Münzen, Banknoten und Buchgeld alleiniges gesetzliches Zahlungsmittel. Auf dem Sekundär-, Einzelhandels- oder Nichtbankengeldmarkt wird zwischen den Banken und Nichtbanken mit dem gleichen Zentralbankgeld gehandelt wie auf dem Primär-, Großhandels- oder Interbankengeldmarkt. Diese Geldmärkte sind über die Geschäftsbanken miteinander verbunden, die für den eigenen Bedarf oder im Auftrag ihrer Kunden am Primärgeldmarkt größere Geldbeträge beschaffen und anlegen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations